Bösartige Narzisstinnen sind unsichere Feiglinge

Quelle

Narkopathen und Unsicherheiten

Laut PsychCentral:

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung ist gekennzeichnet durch ein langjähriges Muster der Grandiosität (entweder in der Fantasie oder im tatsächlichen Verhalten), ein überwältigendes Bedürfnis nach Bewunderung und normalerweise ein völliger Mangel an Empathie gegenüber anderen. Menschen mit dieser Störung glauben oft, dass sie im Leben eines jeden oder für jeden, dem sie begegnen, von größter Bedeutung sind. (Quelle: http://psychcentral.com/disorders/narcissistic-personality-disorder-symptoms/)

Trotz des nach außen gerichteten Vertrauens hängt das Ego einer NPD von der externen Validierung und dem Niederlegen anderer ab, um sich überlegen zu fühlen. Sie sind extrem unsichere Wesen mit schwachem Charakter. Sie geben sich alle Mühe, einen Hauch von Schönheit, Charme, Erfolg, Intelligenz usw. zu projizieren, in der Hoffnung, dass sich alles in den Reaktionen und Reaktionen ihrer Umgebung widerspiegelt.



Vollständige Konformität wird erwartet

Sie müssen ihnen zustimmen und niemals ihre Motive hinterfragen oder sie zu ihrem ungeheuren Verhalten aufrufen. Sie wollen im Fantasieland leben, wo jeder um sie herum ohne Frage mitmacht, was sie sagen. Sie können nicht mit der Realität umgehen, deshalb wenden sie Gedankenreformtechniken auf diejenigen in ihrem inneren Kreis an, um die Ziele dazu zu bringen, sich ihrem Standpunkt anzupassen der Ansicht. Wenn Sie in ihre Wahnvorstellungen hineingezogen werden, werden sie in ihren eigenen Gedanken weiter zementiert. Mit anderen Worten, Sie reflektieren ihre verzerrte Version der Realität zurück zu ihnen.

Der Narzisst, mit dem ich mehrere Jahre zusammenlebte, pflegte zu sagen: 'Ich klinge wie Jim Morrison', als Antwort darauf, dass ich ihn sanft über sein falsches Warbling rippte. (In manchen Fällen LIEBTE er es, den Klang seiner eigenen Stimme zu hören, und ich bin eine ruhige Person, daher fand ich es manchmal ziemlich ablenkend). Er scherzte NICHT herum; Er hatte eine sehr verzerrte Sicht auf sich und seine 'Talente'. Dies ist nur eines von unzähligen Beispielen, und mir wurde allmählich klar, dass ihm lieber eine märchenhafte Version der Dinge erzählt werden würde, als sich konstruktiver Kritik und möglicherweise einer Chance für persönliches Wachstum zu öffnen.

Fantasy Land ist zumindest früh eine Einbahnstraße, da mein Narkopath mir häufig sagte, was er zu hören glaubte, anscheinend in der Hoffnung, dass ich mich revanchieren würde. Wenn ich glauben machen und so tun will, als würde ich einen Roman lesen, aber ich war nicht bereit, in einer alternativen Version der Realität zu leben. Ich möchte, dass die Menschen um mich herum, insbesondere diejenigen, die sich um mich kümmern, ehrlich und direkt sind, da ich es falschen Schmeicheleien und Lügen vorziehe. Er war häufig frustriert über meine Weigerung, Make Believe zu spielen. Schließlich ließen seine Versuche, mich dazu zu bringen, sein süßes Reden zu erwidern, nach und als ich ging, war nichts, was er mir sagte, auch nur annähernd schmeichelhaft.


Ungeordnetes Denken

Gesunde Menschen geben sich keine großen Mühe, die Realität in Schach zu halten. Nicht gestörte Menschen sind in der Lage, sich selbst zu überprüfen und nach innen zu schauen, wenn ein geliebter Mensch oder ein geschätzter Freund oder Kollege uns zu etwas aufruft, auch wenn diese Selbstbeobachtung unangenehm oder sogar schmerzhaft sein kann. Wir brauchen nicht jeden, der uns zustimmt. Wir sind in der Lage, Kompromisse einzugehen und nach Lösungen zu streben, wenn Meinungsverschiedenheiten auftreten.

Ich kenne niemanden anders, aber ich bin häufig verblüfft über die Einstellung der NPD. Sie scheinen von sinnlosen Automaten umgeben sein zu wollen, die niemals anderer Meinung sind und das falsche Bild der NPD von sich selbst ständig verstärken. Wie langweilig wäre das Leben, wenn alle mir die ganze Zeit zustimmen würden. Wenn andere mich nie herausfordern würden, wie würde ich als Person wachsen? Narken interessieren sich nicht für spirituelles Wachstum und persönliche Entwicklung. Sie sind wirklich so unsicher, dass selbst die konstruktivste Kritik, egal wie hilfreich sie sein soll, als persönlicher Angriff wahrgenommen wird.

Für einen Nark bedeutet das Lösen einer Meinungsverschiedenheit Mobbing oder Manipulation der anderen Partei zur Unterwerfung. Sie müssen die ganze Zeit „richtig“ sein und ständig Feedback darüber hören, wie wunderbar sie sind. Sie interessieren sich nicht für irgendeine Art von Symbiose oder Harmonie; Sie kümmern sich nicht um die Gefühle oder Bedürfnisse anderer.


Quelle

Wahnvorstellungen und Lügen

Offene Narzisstinnen behaupten häufig, dass andere eifersüchtig auf sie sind, sich romantisch für sie interessieren, wie sie sein wollen usw. Dies sind Aussagen, die mit ihren eigenen Fantasien übereinstimmen und einen Hauch von Überlegenheit gegenüber denen um sie herum ausstrahlen. Egomanen mit Minderwertigkeitskomplexen, NPDs sind wirklich Legenden in ihren eigenen Köpfen.

Sie sind zwanghafte Lügner, die lügen, um ihr eigenes Ego vor der schmerzhaften Wahrheit der Realität zu schützen und sich in den Augen anderer aufzublasen. Sie lügen und verschönern ständig die Wahrheit, um intelligenter, geschickter, talentierter, charmanter, lustiger, reicher usw. zu wirken, als sie wirklich sind. Sie geben gerne den Eindruck, sehr gefragt zu sein, dass andere ihre Kameradschaft und ihren Rat wünschen. Sie nehmen oft eine Besserwisser-Haltung ein, auch wenn sie wirklich keine Ahnung haben, wovon sie sprechen.

Meine Narkopathin Schwiegermutter ist ein klassisches Beispiel dafür. Sie gibt zu, den besten Weg zu kennen, um absolut alles zu tun, von der Kindererziehung bis zur Rasenpflege. Sie hat sogar versucht, meinem Mann zu sagen, wie er seinen Job machen soll. Sie glaubt, dass Wissenschaft eine Art Zauberei ist, und sie glaubt nicht daran, deshalb kennt sie sich besser aus als jeder Wissenschaftler oder Arzt. Gelegentlich kann es sehr amüsant sein, ihr beim Wandern zuzuhören, und ihre Antworten auf bestimmte gezielte Fragen sind komisch. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, es auszuschalten, und es nutzt sich schnell ab.

Vergeltung

Jeder, der starke persönliche Grenzen zur NPD unterhält oder versucht, andere dazu zu bringen, die NPD so zu sehen, wie sie wirklich sind, wird in verschiedenen Formen Vergeltungsmaßnahmen ausgesetzt sein. Die häufigste davon ist eine Abstrichkampagne, in der sie Ihren Charakter angreifen und versuchen, andere dazu zu bringen, Sie als verrückt, nicht vertrauenswürdig, eifersüchtig usw. abzutun. Dies sind einige der rachsüchtigsten Personen auf dem Planeten, und wenn sie wütend sind oder Fühlen Sie sich genug bedroht, versuchen sie möglicherweise, Sie vollständig zu zerstören, indem sie Ihre Karriere ruinieren, die Beziehungen zwischen Ihnen und engen Familienmitgliedern schädigen, und wirklich alles, was sie in die Lage versetzen, einen Schraubenschlüssel hineinzuwerfen, werden sie tun.

Opfer / Märtyrer

Es ist erwähnenswert, dass NarzisstInnen, obwohl sie im Allgemeinen einen Hauch von Überlegenheit ausstrahlen, nicht über dem Spielen eines Opfers stehen. Sie lieben es, diejenigen zu belästigen, die sie als schwach empfinden, und dann drehen sie die Dinge geschickt um, um Außenstehenden den Eindruck zu vermitteln, dass sie die wahren Opfer sind. Dieses Szenario kann manchmal zu einer Mob-Mentalität führen, bei der sich alle auf das Opfer einlassen, weil sie dem Nark glauben .

Sie möchten auch, dass andere sie als Opfer für sich selbst für andere sehen, weshalb sie sich häufig in die Rolle des Märtyrers werfen. Narzisstische Eltern sind Paradebeispiele für die Rolle des Märtyrers, da sie es genießen, ihre erwachsenen Kinder schuldig zu machen, indem sie übertreiben, wie viel sie opfern mussten, damit ihre Kinder nicht darauf verzichten. Im Allgemeinen soll diese Art von Schuldgefühlen das erwachsene Kind dazu bringen, aus Pflichtgefühl etwas für die Eltern zu tun.

Die Maske der Vernunft

Bösartige Narzisstinnen halten ihre Unsicherheiten und Toxizität verborgen, indem sie eine falsche Front aufstellen, die die ganze Welt sehen kann. Sie strahlen Selbstvertrauen und Selbstsicherheit aus und erleichtern es ihnen, andere zu ihrem eigenen Vorteil zu kontrollieren und zu manipulieren. Obwohl sie Emotionen vortäuschen können, wenn es ihnen passt, fehlt ihnen völlig Empathie, was sie unbarmherzig macht, wenn sie andere misshandeln. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Person, die sie darstellen, alles eine Handlung ist, und wenn wir sich weigern, eine unterstützende Rolle zu spielen, dann nehmen wir viel von ihrer Kraft weg.