Zerstört passive Aggression Ihre Ehe?

Was verursacht passive Aggression?

Per Definition versuchen passiv-aggressive (PA) Menschen, direkte Konflikte zu vermeiden. Sie verwenden verbale, nonverbale, nicht physische, verstohlene Opposition, Widerstand und Rückzug, um das zu bekommen, was sie wollen oder brauchen. Leider kann diese Art von Verhalten eine Beziehung zerstören und letztendlich zerstören.

Es wird gesagt, dass passive Aggression in der Kindheit als Abwehrmechanismus erlernt wird, wenn sich eine Person angesichts der Autoritäten - zum Beispiel eines dominanten Elternteils oder Lehrers - überfordert oder hilflos fühlt.

Ihre Erziehung lässt sie fest davon überzeugt sein, dass es inakzeptabel ist, ihren Ärger zu zeigen, und beginnt daher die Neigung, PA-Verhalten anzuwenden. Wut wird verdeckt in einer Weise ausgedrückt, die oft ihren Nächsten und Liebsten und letztendlich sich selbst verletzt, auch wenn sie es möglicherweise nicht bemerken.



Zurückblicken

Es gibt zu Beginn keinen endgültigen Test, aber im Rückblick gab es Anzeichen einer passiv aggressiven Persönlichkeitsstörung, bevor Sie sich zu einer langfristigen Beziehung mit Ihrem Partner verpflichtet haben?

  • Ja
  • Nicht

Wir sind alle eine kleine PA

Tief in den meisten von uns liegt ein kleines Maß an passiver Aggression. Dieser winzige Rückgang des großen Lebensplans ist nicht allzu problematisch. Ein extrem passiv-aggressiver Ehepartner kann diesen winzigen Tropfen jedoch in einen überfüllten Fluss seines Mannes oder seiner Frau verwandeln. Die Frustration, mit einem routinemäßigen PA-Partner zusammen zu leben, kann eine Person dazu bringen, routinemäßige Frustration, geringes Selbstwertgefühl, Verwirrung, Verstimmung, Irritation, Ressentiments, extremen Stress und / oder Verzweiflung zu empfinden. Wenn solche Gefühle vorherrschen, kann der weniger PA-Partner vor Wut explodieren. In diesem Fall scheint der Ehegatte umso mehr der Geschädigte zu sein. Arme sie dafür, dass sie sich mit einem ungeduldigen, explosiven Partner auseinandersetzen müssen!

Der Ehegatte der PA, der bei seinem Partner einen wütenden Ausbruch ausgelöst hat, fügt dem Feuer dann mehr Ressentiments hinzu. Dadurch kommt es zu weiteren passiven Aggressionen und der Zyklus eskaliert weiter.

Wenn das Schlimmste bei einem weniger PA-Partner herauskommt, wird es zuerst ein Fall, das Huhn oder das Ei! Schuldzuweisungen können immer schwieriger werden. So vermehren sich Ressentiments und leider wird die Beziehung langsam zerstört.

Ein Lieblingswerkzeug, das von PA-Leuten verwendet wird

Wie es Beziehungen zerstört

In diesen Beziehungen herrscht Verwirrung und Frustration, weil

  • Wünsche und Bedürfnisse werden Ihnen oft nicht bekannt gemacht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ein Gedankenleser sind.
  • unausgesprochene Regeländerungen geschehen aus heiterem Himmel; und
  • passiv-aggressive Menschen fühlen sich oft berechtigt, auf vereinbarte Vorgehensweisen zu verzichten, weil Sie unwissentlich eine ihrer Anforderungen nicht zur Kenntnis genommen haben - eine Anforderung, von der sie Ihnen überhaupt nicht erzählt haben!

Ressentiments sind das, was eine PA-Person in erster Linie antreibt, und sie kann sich ihres Spielens bewusst sein oder auch nicht, vielleicht glauben sie wirklich, dass sie im Recht sind. Wenn Sie versuchen, sich in ihre Lage zu versetzen und ihre Gefühle anzuerkennen, scheinen sie es nicht zu hören. Sie ... oft

  • lieber in ihren Problemen und Negativität suhlen, als daran zu arbeiten, Angelegenheiten zu lösen und
  • sind zu beschäftigt damit, darüber nachzudenken, wie sie im Recht sind (und wie Sie im Unrecht sind), um Ihnen tatsächlich richtig zuhören zu können.

Selbstbewusstsein ist der Schlüssel

Erhöhtes Selbstbewusstsein kann zu einem offeneren, ehrlicheren und durchsetzungsfähigeren Verhalten führen.

Selbstzweifel ist normal

Ob berechnet oder nicht, ein solches Verhalten ist einfach nur verrückt. Sie fragen sich, warum es so schwierig ist, eine klare Antwort von Ihrem Partner zu erhalten.

Sie fragen sich, ob sie nicht in der Lage sind, sich selbst zu ändern, selbst wenn sie es wollten (was die meisten leider nicht tun).

Immer wieder hinterfragen Sie Ihre eigene Gesundheit und fragen sich, ob Sie das Problem sind, wie Sie glauben machen würden.

Aber weil Sie Ihre andere Hälfte lieben (die manchmal äußerst angenehm und freundlich sein kann), bemühen Sie sich, praktikable Lösungen für die auftretenden Probleme zu finden. Viel zu oft handelt es sich jedoch um einen Schritt vorwärts und zwei Schritte zurück.

Sollten Sie Mitgefühl für Ihren Partner empfinden?

Irgendwann kann Ihr passiver aggressiver Partner sehr leid tun, besonders wenn er der Typ ist, der auch zahlreiche gute Punkte hat und manchmal sogar mitfühlend, hilfsbereit und liebevoll sein kann. Natürlich haben sie nicht alle diese gute Seite ihrer Natur. Wenn sie der Typ sind, der verbal und / oder körperlich missbräuchlich ist oder ganz einfach eine böse Arbeit ist, dann ist die Entscheidung, ob sie bei ihnen bleiben oder nicht, viel einfacher.

Wenn diese Männer oder Frauen eine süße Seite haben, wird das Problem, wie man die Person von den PA-Merkmalen trennt, die sie in der Kindheit gelernt haben. Sie mögen sich fragen, ob es ihnen tatsächlich möglich ist, ein solches Verhalten zu stoppen, selbst wenn sie es wollen. Oder vielleicht denken Sie: 'Wenn sie nicht anders können, als sie sind, ist es richtig, sie aufzugeben?' Schuld und Selbstzweifel sind Partnern von PA-Leuten nur allzu vertraut.

Möglicherweise haben Sie Mitleid mit Ihrem Ehepartner, weil er sich scheinbar nicht selbst helfen kann. In der Tat, wenn sie dich verletzen, verletzen sie ihre Beziehung und letztendlich sich selbst. Aber sie können einfach nicht sehen, was an dem, was sie tun, inakzeptabel ist. Wenn sie befürchten, dass Sie sie verlassen könnten, könnten sie sogar so tun, als ob sie es könnten machen Sie wissen, dass sie im Unrecht sind und warum und versprechen, dass sie sich ändern werden, denn tief im Inneren wollen sie Sie nicht verlieren oder allein sein. Zu der Zeit meinen sie vielleicht sogar, was sie sagen, aber danach werden Sie sehen, dass sie einfach nicht das tun können, was notwendig ist, um die Beziehung zu retten.

Vorsicht

Sich mit passiv aggressivem Vergeltungsverhalten vertraut zu machen, ist nichts, in dem man „gut“ werden möchte. Es könnte zur Gewohnheit werden und unbewusst in Ihre Interaktionen mit anderen eindringen und möglicherweise alle Ihre Beziehungen zerstören.

Wie du mir so ich dir

Auf lange Sicht dient das PA-Vergeltungsverhalten nur dazu, die Zerstörung einer Ehe voranzutreiben. Fast jeder ist bis zu einem gewissen Grad zu solchen Aggressionen fähig. Wenn Sie viel Zeit mit einer unglaublich PA-Person verbracht haben, ist es außerdem möglich, dass einige ihrer Eigenschaften sich auf Sie ausgewirkt haben oder dass sie die geringfügigen PA-Eigenschaften, mit denen Sie anfangen mussten, verstärkt haben. So ist es möglich, dass Ihr Partner dazu beigetragen hat, das Schlimmste in Ihnen herauszuholen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich eine Meise für tat entwickelt. Also, ohne sich zu sehr zu verprügeln, denken Sie einfach an Ihre Rolle im Tanz. Überlegen Sie, welche Rolle Sie dabei gespielt haben könnten, den Tanz weiter gedeihen zu lassen, und seien Sie sich bewusst, dass Sie dieses Verhalten reduzieren und durch konstruktives, ehrliches Durchsetzungsvermögen ersetzen.

Um Ihr Selbstbewusstsein zu steigern, sollten Sie in Betracht ziehen 8 Schlüssel zur Beseitigung passiver Aggressivität von Andrea Brandt. Einen genommen zu haben Schauen Sie in das Buch und stöbern Sie in den Kundenbewertungen Für die obige Veröffentlichung entschied der Verfasser dieses Artikels, dass die ungekürzte Hörbuchversion (die einzeln und / oder zu zweit 'konsumiert' werden kann) hilfreich sein könnte. Anschließend kam sie zu dem Schluss, dass der beste Weg, sich an ihren Partner zu wenden, um ihm das Audio anzuhören, darin bestand, ihm zu erklären, dass keine Beziehung perfekt ist, und manchmal brachten sie irgendwie nicht das Beste aus einander heraus. Um dies zu beheben, konnten sie gemeinsam zuhören, um bestimmte Probleme zu lösen, bevor die Dinge unwiederbringlich wurden / bevor einer von ihnen einen Bruchpunkt erreichte. Dieses kleine Buch ist in der Tat eine sehr lohnende Ressource.

Solltest du bleiben oder gehen?

Wenn Sie am Anfang einer Beziehung mit jemandem stehen, der diese Merkmale aufweist, empfehlen einige, die Beziehung zu beenden, bevor Sie zu tief in der Beziehung sind. Andere würden sagen, wenn Sie Schritte unternehmen, um ihr Verhalten in den frühen Phasen der Beziehung herauszufordern, ist es viel wahrscheinlicher, dass Sie die Dynamik ändern können, zumindest auf ein Niveau, das erträglich ist und nicht alles andere überschattet. Schließlich ist niemand perfekt. Wenn Sie also beurteilen, dass Ihr Partner „gut genug“ ist, möchten Sie vielleicht bleiben. Jede Ehe und Beziehung ist anders, und es liegt an Ihnen, endgültig zu entscheiden, ob Sie es ertragen können, mit einer solchen Person zu leben.

Noch einmal, sie sind nicht unbedingt alle böse, böse Menschen. Einige von ihnen bemühen sich vielleicht sogar sehr, die Dinge so lange wie möglich anders zu machen, aber die Tatsache bleibt, dass sie so sind, wie sie sind, und es gibt keine magische Pille, die garantiert, dass sie ihre PA-Eigenschaften für immer unterdrücken können . Auch hier werden die meisten PAs dem Begriff der Beratung abgeneigt sein. Sie glauben nicht, dass sie repariert werden müssen. Sie sind überzeugt, nichts falsch gemacht zu haben. Daher kann man sie nicht dazu bringen, ihre Wege zu ändern. In einigen Fällen könnten sie sich entscheiden, sich selbst zu ändern, wenn sie endlich erkennen und akzeptieren können, dass ein ehrlicheres und direkteres Leben besser ist. Es gibt keine Garantie, dass sie erfolgreich sein werden, und Sie können auch hier keine Entscheidung für sie treffen.

Vielleicht ist die Frage für den Partner eines PA-Ehepartners am Ende, ob die guten Zeiten die schlechten deutlich oder ausreichend überwiegen, und sind Sie bereit, diese Dynamik für den Rest Ihres Lebens in Kauf zu nehmen? Sie müssen über das Gesamtbild nachdenken - Dinge wie Vertrauen, Elternschaft, emotionale und finanzielle Unterstützung, Intimität und nicht zuletzt Liebe. Oder sehnen Sie sich einfach nach Harmonie und möchten sich von diesem zerstörerischen Kreislauf und potenziellen Mörder von Beziehungen lösen? Verdient nicht jeder eine Chance auf Glück?

Letztendlich müssen Sie sich möglicherweise einfach selbst retten und Ihr Gleichgewicht und Ihren Seelenfrieden wiederherstellen. Haben Sie Jahr für Jahr alles versucht, um die Beziehung zum Laufen zu bringen, damit die Dinge nach einem vorübergehenden Anflug von Verbesserung wieder auf den ersten Platz zurückkehren? Haben Sie versucht, Beratung und alle Selbsthilfebücher da draußen ohne Erfolg? Bist du total erschöpft und müde von all dem Drama?

Nur Sie werden wissen, ob es Zeit ist, sich selbst zu retten und weiterzumachen, anstatt sich von passiver Aggression sowohl die Beziehung als auch Sie zerstören zu lassen.

Weiterführende Literatur