2 Dating Apps wie Zunder, aber besser

Apps ähnlich wie Tinder

Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 bleibt Tinder eine sehr beliebte Dating-App, aber die App ist nicht mehr einzigartig. Die meisten Dating-Apps bieten jetzt ähnliche Funktionen, mit denen Sie Profile durchwischen und kostenlose Nachrichten senden können. Ich benutze Tinder immer noch gelegentlich, aber die zunehmende Anzahl gefälschter Profile und die Einschränkungen beim Wischen veranlassen mich, nach Alternativen zu suchen. Es gibt zwei Dating-Apps, die für mich besser funktionieren.

Clover Dating App

Mit der Clover-Dating-App erhalte ich mehr Übereinstimmungen und Daten als mit Tinder. Als ich anfing, die App zu verwenden, gab es in meiner Region nicht so viele verfügbare Übereinstimmungen, aber seitdem ist sie immer beliebter geworden. Wenn Sie in einer Großstadt leben, sollten Sie eine große Auswahl an Spielen haben. Ich lebe nicht in einem dicht besiedelten Gebiet und bekomme immer noch tägliche Spiele.

Sie können anderen Benutzern eine Nachricht senden, nachdem sie ebenfalls direkt in Ihr Profil gewischt haben. Nach meiner Erfahrung reagieren Mädchen in der App viel schneller und ich bekomme mehr Übereinstimmungen.



Was ich mag:

  • Keine Wischgrenzen. Sie können so lange wischen, wie Sie möchten, bis die Übereinstimmungen abgelaufen sind. Abhängig von Ihrem Standort können Sie viel wischen.
  • Weniger gefälschte Profile. Alle Dating-Sites haben gefälschte Profile, einige mehr als andere. Clover hat offensichtliche Fälschungen, aber meiner Erfahrung nach weniger als Tinder.
  • Aktivitätsstatus. Sie können sehen, wann das Profil zuletzt aktiv war, sodass Sie keine Nachrichten an jemanden senden, der sein Profil nicht mehr verwendet.
  • Weitere Spiele. In meiner Region scheint es weniger gefälschte Profile zu geben, sodass ich mehr Übereinstimmungen und Likes bekomme. Was ich getan habe, um mehr Übereinstimmungen schneller zu erzielen, ist, jedes Profil durch wiederholtes Tippen auf die Schaltfläche 'Gefällt mir' zu streichen und dann die Profile zu löschen, die mir nicht gefallen.
  • Fordern Sie eine Datumsfunktion an. Sie haben die Möglichkeit, andere Mitglieder mit einer Terminidee für das Treffen zu benachrichtigen. Ich habe diese Funktion nicht verwendet, daher kann ich nicht kommentieren, ob sie funktioniert oder nicht, aber es ist eine Option.
  • Detailliertes Profil. Die Profildetails zeigen Körpertyp, Größe, Datierungsabsichten und vieles mehr. Tinder listet diese Informationen nur auf, wenn der Benutzer sie in sein Profil schreibt.

Was ich nicht mag:

  • Keine Super-Swipe-Funktion. Ehrlich gesagt könnte es mich weniger interessieren, diese Funktion nicht zu haben, aber manchmal möchten Sie ein Profil, das Ihnen wirklich gefällt, super streichen.
  • Die App friert ein. Das ist auf meinem Android-Handy schon oft passiert, aber jetzt nicht mehr so ​​oft. Clover reagiert gelegentlich nicht mehr, was frustrierend sein kann.

Bumble Dating App

Bumble ist insofern einzigartig, als Frauen die anfängliche Interaktion kontrollieren und als einzige die erste Nachricht senden können, nachdem Sie beide nach rechts gewischt haben. Sie hat vierundzwanzig Stunden Zeit, um nach dem Abgleich eine Nachricht zu senden. Wenn sie eine Nachricht sendet, haben Sie vierundzwanzig Stunden Zeit, um zu antworten. Nachdem Sie jedoch auf die Nachricht geantwortet haben, ist das Zeitlimit abgelaufen und die Konversation verbleibt in Ihrem Posteingang.

Ich mag Bumble, weil die Frauen, die Nachrichten senden, in den meisten Fällen wirklich interessiert sind. Ich finde die App nicht so interaktiv wie Clover, aber wenn ich Nachrichten erhalte, reagieren Mädchen und sind bereit, einen Termin zu planen.

Was ich mag:

  • Mehr Datteln, weniger Flocken. Mädchen sind auf Bumble weniger schuppig, weil sie die einzigen sind, die die erste Nachricht nach dem Matching senden können. Wenn Sie eine Nachricht erhalten, ist die Person offensichtlich interessiert, sonst hätte sie das Match ablaufen lassen.
  • Kontinuierliches Wischen. Wie bei Clover können Sie wischen, bis innerhalb der angegebenen Entfernung keine Übereinstimmungen mehr vorhanden sind.
  • Spotify Musikliste. Sie können Ihre Spotify-Künstler unten in Ihrem Profil auflisten. Ich treffe mich lieber mit Leuten, mit denen ich ähnliche Musikinteressen habe, also ist das ein schönes Plus.

Was ich nicht mag:

  • Super Swiping ist nicht kostenlos. Wie Tinder hat auch die Bumble-Dating-App einen Super-Swipe-Button, aber Sie müssen dafür bezahlen, was ich nicht getan habe.
  • Keine Profilinformationen. Abgesehen von ihrem Standort, Beruf und Text, den der Benutzer in sein Profil eingibt, gibt es zum Zeitpunkt dieses Schreibens keine persönlichen Daten (Körpertyp, Interessen, Größe).
  • Kein Aktivitätsdatum. Es gibt keine Möglichkeit festzustellen, ob die Person in letzter Zeit in der App aktiv war. Sie können also Profile wischen, die nicht mehr verwendet werden.

Wenn Sie nach Apps wie Tinder suchen, haben beide für mich gut funktioniert, aber Ihre Erfahrung kann je nach Standort, Profil und Interaktion mit Menschen auf Dating-Websites unterschiedlich sein. Beide Apps kosten nichts, um Profile zu wischen und Nachrichten zu senden.