Menschen, die nie wieder zusammen sein wollen (oder zumindest nicht für eine Weile)

Es gibt einen Teil der Bevölkerung, der die Datierung vollständig aufgegeben hat und sich darüber freut. Manchmal ist dies nur eine vorübergehende Maßnahme für einige Wochen, oder manchmal ist dies eine unbestimmte Zeitspanne, die Monate oder Jahre dauern kann. Trotzdem sind viele Singles glücklich, Single zu sein und betrachten eine Dating-Pause als eine wunderbare Atempause. Es ist nicht so, dass diese Singles es nicht versucht haben, aber Dating hat ihre Bedürfnisse aus dem einen oder anderen Grund nicht erfüllt. Einige Leute entscheiden sich dafür, nicht auf dem Laufenden zu bleiben, weil Beziehungen nicht ihr Ding sind.

Andere haben das Dating aufgegeben, weil das lange Ritual der ersten Verabredungen anstrengend und anstrengend ist. Für diejenigen, die in einer Beziehung und schließlich in einer Ehe sein wollen, ist die Casual-Dating-Szene von heute oft entmutigend, und es besteht kaum ein Wunsch, bei den ersten Verabredungen weiterzumachen. Manchmal erreichen Menschen einen Punkt, an dem sie wirklich nichts mehr mit Dating zu tun haben wollen und haben ganz aufgegeben. Daran ist nichts auszusetzen und es ist völlig normal, einfach nur alleine sein zu wollen. Einsamkeit ist in unserer schnelllebigen Welt ein schwer zu beschaffendes Gut, daher hat das Aufgeben der Datierung auf unbestimmte Zeit sicherlich einige Vorteile.

Manchmal möchten Sie einfach Ihre eigene Schachtel Pralinen kaufen.
Manchmal möchten Sie einfach Ihre eigene Schachtel Pralinen kaufen.

Vorteil Nr. 1: Weniger streiten

Bei Beziehungen dreht sich alles um Kompromisse, was bedeutet, dass ein Partner immer etwas zugeben muss, um den anderen glücklich zu machen. In einer Beziehung sind beide Partner nicht immer gleich, und die durchsetzungsfähigste Person setzt sich häufig häufiger durch als der passivere Partner. Wenn Sie nur den Leuten zuhören, argumentieren die meisten Argumente, dass eine Person das Gefühl hat, dass ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden, weil die andere Person zu viel „ihren Weg“ findet. Einige Beziehungen sind besser als andere, aber für Menschen, die eher passiv sind, kann eine Durstdatierung tatsächlich ein Trost sein. Wenn Sie nach Hause kommen und wissen, dass Sie auswählen können, welche Show Sie sehen möchten, weil Ihr Freund / Ihre Freundin nicht um die Fernbedienung wetteifern wird. Sie wissen, dass Sie zum Abendessen alles machen können, was Sie möchten, ohne sich um die Erdnussallergie Ihres Freundes sorgen zu müssen. Manchmal kann es seine Vorteile haben, auf unbestimmte Zeit Single zu sein.



Vorteil Nr. 2: Der Rückzug der Introvertierten

Eine Datierungs-Trockenperiode kann auch für eine Person von Vorteil sein, die eher introvertiert ist und am Ende des Tages einen Rückzug von der Außenwelt benötigt. Wenn Ihr Ex eher ein sozialer Schmetterling war und immer ausgehen wollte, dann klingt es vielleicht, wenn Sie wieder Single sind, wie im Himmel.

Perk # 3: Freiheit von Eifersucht

Leute, die gerade aus einer Beziehung mit einem kontrollierenden / eifersüchtigen Ex herausgekommen sind, wollen oft ein bisschen Platz. Single zu sein gibt einem Menschen die Zeit, darüber nachzudenken, was er vom Leben will, und oft bedeutet das, die Dating-Szene zu meiden. Es ist nichts Falsches daran, sich zu verabreden, aber es gibt Zeiten in Ihrem Leben, in denen Sie lieber einfach auf die Couch nach Hause kommen, als in einen Club zu gehen. Für diejenigen, die weiterhin Single sein wollen, gibt es die Möglichkeit, eine Vielzahl von Menschen zu treffen und ihre Möglichkeiten offen zu halten. Casual Dating passt oft gut zu denen, die ein bisschen Platz wollen und ihre Möglichkeiten offen halten wollen.

Perk # 4: Freiheit, meine eigene Sache zu tun

In einer Ehe oder einer festen Beziehung gibt es häufig gemeinsame Aufgaben mit Ihrem Partner, z. B.: Abwechselnd Abendessen machen, Hausarbeiten erledigen, Zeit mit der Familie / den Freunden Ihres Partners verbringen, und die Liste kann weitergehen und zu einer Quelle vieler Argumente werden. Wenn Sie Single sind, gibt es jedoch kein 'Muss mit meinem Freund / meiner Freundin', was Ihnen den Luxus gibt, Ihren eigenen Zeitplan erstellen zu können. Eine Freundin löste sich tatsächlich von ihrem Ehemann, weil er erwartete, dass sie zahlreiche Familienfeiern besuchen würde, was sich allmählich auf die Zeit auswirkte, die sie mit ihrer eigenen Familie / Freunden verbrachte. Obwohl dies für die meisten Menschen nicht die Lösung ist, kann die Anstrengung, eine Liste gegenseitiger Verpflichtungen zu erfüllen, viele Menschen dazu veranlassen, eine Weile allein zu sein. Manchmal wollen wir Singles einfach nach Hause gehen und einen Salat und Kuchen machen, und wir wollen uns keine Sorgen machen, ein Fünf-Gänge-Menü für deine Mutter zu machen. Dies mag für Ihren Partner egoistisch und unfair klingen, aber es gibt nur Zeiten im Leben eines Menschen, in denen er lieber alleinstehend ist, als auf die Bedürfnisse vieler anderer einzugehen. Sie können anderen nur dann gute Dienste leisten, wenn Ihre persönlichen Bedürfnisse erfüllt sind. Seien Sie also sehr vorsichtig, wenn Sie etwas für Ihren Partner tun, das Sie langfristig nicht mithalten möchten. Wenn Sie denken, es wäre süß, die Wäsche Ihres Partners zu waschen, sich dann aber darüber zu ärgern, ist es vielleicht besser, dies erst gar nicht zu tun. Oft können Paare eine vollständige Trennung vermeiden, indem sie Grenzen setzen, die die persönliche Freizeit respektieren.

Da es immer eine persönliche Entscheidung ist, immer Single zu sein oder in einer Beziehung zu sein, nehmen Sie sich Zeit, um das zu tun, was für Sie richtig ist. Beeilen Sie sich nicht aus Angst, dass Ihr Schwarm später nicht mehr da sein wird, denn wenn es so sein sollte, wird es in Zukunft passieren.

Warum ich in meinen späten Zwanzigern aufgehört habe, mich zu verabreden

Die Eltern eines Ex fragten einen Verwandten, wie es mir vor ein paar Jahren gehe, aber ich musste nachdenken: Warum interessiert es sie? Soweit ich sagen kann, hat mich keiner der Männer, mit denen ich mich jemals verabredet habe, wirklich gemocht. Warum geben sie oder ihre Familie vor, daran interessiert zu sein, wie es mir heute geht? Ich denke, sie suchten nur nach etwas Klatschigem, worüber sie reden konnten, und das ist es auch.

Es tut mir überhaupt nicht weh, all diese Jahre später zu erklären, dass mich niemand, mit dem ich jemals ausgegangen bin, jemals so sehr gemocht hat, weil es wahr ist. Ich wusste es zu der Zeit, als ich meine verzweifelte Phase 'Ich hoffe, er mag mich' durchlief, aber Jahre außerhalb der Dating-Szene finde ich die ganze Show einfach ein bisschen lächerlich. Wenn ich in die Vergangenheit reisen könnte, hätte ich meinem jüngeren Ich gesagt, ich solle mich nie verabreden und einfach lesen, schreiben, zeichnen, malen, basteln und Spaziergänge in der Natur machen. Ich freue mich auf den Rest meines Lebens, weil ich nicht mehr so ​​tun muss, als ob Männer, mit denen ich ausgehe, mich wirklich mögen. Ich war gerade derjenige, mit dem sie sich im Moment ablenken wollen.

Ich habe versucht, wieder aufgeschlossen zu sein

Letztes Jahr habe ich mich entschlossen, wieder aufgeschlossen zu sein, aber es lief nicht wirklich gut. Im Vorfeld hatte ich mehrere Jahre lang eine Online- und Offline-Beziehung zu einem Mann, der mein Brieffreund aus Kindertagen war und viermal im Jahr auf Geschäftsreisen in die USA kam. Er wollte jedoch nie nach Kalifornien ziehen und war nicht daran interessiert, eine langfristige Beziehung zu mir aufzubauen. Er ermutigte mich, offen für einen Mann vor Ort zu sein, und so entschied ich mich schließlich um Weihnachten 2018. Es gab einen Mann, den ich seit einigen Jahren im Vorbeigehen kannte, und ich fand ihn süß. Ich glaubte damals tatsächlich, dass er mich mochte, aber es stellte sich heraus, dass er nur meine Gesellschaft wollte, weil die Frau, die er wirklich verehrte, sauer auf ihn war. Anscheinend war er nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung mit dieser Frau, als sie nach einer fragte, also fing sie an, sich um Weihnachten mit jemand anderem zu verabreden. Ich habe das damals nicht aufgegriffen, aber er wollte nur die Tage nach Weihnachten und Neujahr mit mir verbringen, weil er sich bis zu einem gewissen Grad einsam fühlte.

Ich hätte jedoch besser urteilen sollen, weil er diese andere Frau ständig erwähnte, aber ich war ein wenig verwirrt, weil er mich eines Nachts Mitte Januar anrief und erklärte, ich würde ihm helfen, die Dinge wieder zu fühlen. Er flüsterte bis in die frühen Morgenstunden süße Dinge in den Hörer, die ich am nächsten Morgen lernen würde. Es stellte sich heraus, dass es nur eine Anspielung war, dass er sich langsam um mich kümmerte, denn schon am nächsten Tag war er unterwegs, um die Frau zu sehen, die ihn um Weihnachten abgelehnt hatte, seit sie sich jetzt von ihrem Freund getrennt hatte. Er sagte mir, er habe mich gerade betrunken gewählt, weil er dachte, ich wollte am Abend zuvor nette Dinge hören und wir seien nur Freunde, aber das bedeutete nicht, dass er nie mit mir ausgehen wollte. Natürlich wollte er nie mit mir ausgehen, und dieses Zwischenspiel tat mir ziemlich weh. Rückblickend hätte es mich überhaupt nicht stören sollen, weil er offensichtlich tiefe Gefühle für eine andere Frau hatte und mich einfach als eine Person ansah, mit der ich Zeit verbringen konnte. Nach dieser Erfahrung beschloss ich, es erneut mit Online-Dating zu versuchen, aber ich hatte keine gute Zeit mit den wenigen Menschen, die ich traf. Dieses Jahr bin ich Single geblieben und ich bin nicht wie gewohnt zusammen. Ich habe nicht vor, in naher Zukunft Verabredungen zu treffen oder Online-Dating-Sites zu nutzen, und ich werde nur sehen, was im Leben passiert. Ich werde wahrscheinlich für einige Zeit Single sein, wenn ich nicht auf jemanden stoße, mit dem ich in meinen täglichen Abenteuern organisch klicke.