Die Besten Namen Für Kinder

Wie man nach der Trennung mit seinem Ex lebt

Lebst du nach einer Trennung immer noch mit deinem Ex zusammen? Zu lernen, wie man mit seiner Ex-Freundin oder Ex-Freund lebt, ist ein Spiel der Geduld und Toleranz.

Von der Etikette im Badezimmer über die Regeln für das Schlafzimmer bis hin zur Aufteilung der Wohnungsmiete und dem Verzicht auf Verabredungen - finden Sie heraus, wie Sie nach der Trennung mit Ihrem Ex weiterleben können, bis Sie Geld für einen neuen Mietvertrag sparen und an einen eigenen Ort ziehen können.

Teilen Sie niemals ein Schlafzimmer, geschweige denn ein Bett, wenn Sie sich von Ihrem Ex getrennt haben. Es wird nie klappen.
Teilen Sie niemals ein Schlafzimmer, geschweige denn ein Bett, wenn Sie sich von Ihrem Ex getrennt haben. Es wird nie klappen.

1) Hören Sie auf, das Schlafzimmer zu teilen: Einer von Ihnen muss auf der Couch schlafen, wenn es sich um einen Platz mit einem Schlafzimmer handelt



Die wichtigste Regel, die Sie festlegen müssen, ist, dass Sie und Ihr Ex niemals ein Bett teilen können, wenn Sie nach der Trennung zusammenleben. Das Schlafen im selben Bett führt definitiv zum Kuscheln und schließlich zum Sex.

Selbst das Schlafen im selben Schlafzimmer kann riskant sein, da praktisch keine Privatsphäre vorhanden ist. Intime Gespräche bis spät in die Nacht, sich auf einander stützen, sich nackt sehen und viele andere häufige Situationen können dazu führen, dass Sie sich Gedanken über Ihre Trennung machen.

Dies ist eine schwierige Sache, wenn Sie in einer Wohnung mit einem Schlafzimmer leben. Einer von euch muss im Wohnzimmer auf der Couch schlafen. Wenn Sie mit Ihrem Ex in einem Studio leben, kaufen Sie einen Raumteiler und machen Sie zwei separate Wohnbereiche.

2) Etikette nach dem Duschen: Gehen Sie hinaus, als ob Sie mit einem Fremden zusammenleben würden

Sie waren es vielleicht gewohnt, aus der Dusche zu treten und nur mit Ihrem Handtuch ins Schlafzimmer zu gehen, aber das muss nach Ihrer Trennung aufhören. Wenn Sie es immer noch vorziehen, sich nur im Schlafzimmer zu verkleiden, stellen Sie sicher, dass Ihr Ex nicht da ist, wenn Sie aus dem Badezimmer treten.

Das Anstoßen an Ihren Ex, während Sie in Ihrem Handtuch sind, kann viele gemischte Signale geben. Ihr Ex könnte denken, dass Sie versuchen, verführerisch zu sein. Auf der anderen Seite könnte Ihr Ex eingeschaltet werden, während Sie mit nassen Haaren frisch aus dem Badezimmer kommen. In beiden Fällen ist dies eine riskante Angelegenheit und muss vermieden werden.

3) Bringen Sie niemals neue Daten mit nach Hause: Dies führt zu Kämpfen

Ob Sie es ernst meinen oder nicht, wenn Sie ein Date nach Hause bringen, wird Ihr Ex das Gefühl haben, dass Sie absichtlich und böswillig versuchen, ihn oder sie eifersüchtig zu machen. Sie werden immer das gleiche Gefühl haben, wenn Ihr Ex das Gleiche tut.

Machen Sie es sich zur strengen Regel, dass keiner von Ihnen Daten nach Hause bringt. Wenn Sie abgeholt werden, gehen Sie ein paar Häuser hoch und lassen Sie sich von Ihrem Date in einiger Entfernung abholen.

4) Fühlen Sie sich nicht verpflichtet, Smalltalk zu führen, wenn Sie und Ihr Ex denselben Wohnraum teilen

Das Leben mit Ihrem Ex ist hauptsächlich frustrierend, weil Sie beide den gleichen Lebensraum teilen. Es wird fast unmöglich, sich gegenseitig völlig zu ignorieren, selbst wenn Sie separate Schlafzimmer haben. Anfänglich wird es sehr unangenehm sein, wenn Sie sich im selben Raum wie Ihr Ex befinden.

Der einfachste Weg, mit all der nervösen Energie umzugehen, besteht darin, Smalltalk überhaupt nicht zu machen. Wenn Sie beispielsweise eine Mahlzeit zubereiten, während Ihr Ex auch in der Küche ist, konzentrieren Sie sich einfach auf Ihre Mahlzeit. Lassen Sie Ihre Gedanken nicht darüber nachdenken, ob Sie auch aus Höflichkeit ein Gespräch mit Ihrem Ex führen sollten.

Don
Machen Sie nicht den Fehler, zu Hause zu trinken, wenn Ihr Ex in der Nähe ist. Es ist etwas, das Sie am wahrscheinlichsten bereuen werden.

5) Trinken Sie niemals mit Ihrem Ex, während Sie im selben Haus wohnen

Mit deinem Ex zu trinken, während du noch unter demselben Dach bist, ist so gut wie dich selbst in den Fuß zu schlagen. Ein paar Drinks machen dich emotional zerbrechlich. Eine einfache Umarmung kann zu Küssen, Kuscheln und sogar Sex führen.

Egal was passiert, trinken Sie niemals im Haus und wenn Sie nach einer langen Nacht nach Hause zurückkehren - gehen Sie direkt zu Ihrem Bett, verweilen Sie nicht herum, weil Sie Ihren Ex treffen könnten. Die Möglichkeiten sind endlos und betrunkene Begegnungen mit Ihrem Ex sind nie eine gute Idee.

6) Machen Sie feste Pläne für den Auszug: Es wird nie passieren, wenn Sie zögern

Das Warten auf das Ende des Mietvertrags oder das Nicht-Leben allein sind einige der häufigsten Gründe, warum Paare auch nach der Trennung zusammenleben. Machen Sie aus welchen Gründen auch immer einen Plan für den Auszug und legen Sie einen festen Termin fest. Wenn Sie anfangen, den Umzug hinauszuschieben, können Sie nicht ausziehen, bevor sich die Lage verschlechtert. Hier sind einige Ideen.

  • Sparen Sie Geld für die erste Monatsmiete und sichern Sie sich einen neuen Platz
  • Beginnen Sie sofort mit der Wohnungssuche
  • Sprechen Sie mit Ihrem Immobilienmakler über die Suche nach einem neuen Ort für Sie
  • Wenn der Mietvertrag auf Ihren Namen lautet, geben Sie Ihrem Ex eine Kündigungsfrist von einem Monat
  • Seien Sie aufdringlich, wenn Ihr Ex zögert

Je länger Sie brauchen, um auszuziehen, desto härter wird es für Sie. Stellen Sie sich Ihre Situation als ein dauerhaft schlechtes Datum vor, aus dem Sie herauskommen müssen. Wenn Sie nicht tatsächlich etwas dagegen unternehmen, wird sich die Situation von selbst hinziehen. Tage werden zu Wochen und Wochen werden qualvoll zu Monaten.

7) Teilen Sie alle Scheine in zwei Hälften: Zählen Sie jeden Dollar

Paare, die zusammen leben, teilen möglicherweise nicht jede einzelne Rechnung in zwei Hälften. Ein paar Lebensmitteleinkäufe hier und da spielen kaum eine Rolle. Einer der Wohnpartner kann sogar Stromrechnungen bezahlen, wenn dem anderen das Geld fehlt.

All diese Dinge werden nach Ihrer Trennung der Vergangenheit angehören. Alle gängigen Rechnungen, egal wie groß oder klein sie sind, müssen in zwei Hälften geteilt werden. Von der monatlichen Miete bis zur Stromrechnung und von geteilten Lebensmitteln bis zum Toilettenpapier müssen Sie und Ihr Ex genau die Hälfte bezahlen.

Sie müssen die Rechnungen nicht nur aufteilen, um zu vermeiden, dass Sie Ihren bestehenden Leiden Geld hinzufügen, sondern auch, weil dies ein Symbol für Ihre Trennung ist. Es ist ein Muss, wenn Sie alle Formen der Abhängigkeit zwischen Ihnen und Ihrem Ex verschärfen möchten, während Sie noch eine Lösung für den Auszug finden.

8) Kochen Sie nicht zusammen, während Sie mit Ihrem Ex leben

Gemeinsames Kochen ist ein häufiger Fehler, den Paare auch nach der Trennung beim Zusammenleben machen. Gemeinsames Kochen erfordert eine gemeinsame Anstrengung und viel Interaktion. Sie werden mehr Zeit mit Ihrem Ex verbringen und schließlich werden Sie beide Ihre Zeitpläne koordinieren, damit Sie gemeinsam eine Mahlzeit zubereiten können.

Eins wird zum anderen führen und Sie werden bald ein TV-Abendessen mit Ihrem Ex auf derselben Couch haben. All diese Interaktionen führen zu zarten Momenten, in denen Sie Ihre Entscheidung, mit Ihrem Ex Schluss zu machen, in Frage stellen können.

Versuchen Sie, so viel Zeit wie möglich im Freien zu verbringen. Es wird Ihren Geist von Frustration ablenken.
Versuchen Sie, so viel Zeit wie möglich im Freien zu verbringen. Es wird Ihren Geist von Frustration ablenken.

9) Versuchen Sie, mehr Zeit im Freien zu verbringen: Kommen Sie nur zum Ausruhen und Schlafen nach Hause

Versuchen Sie, Ihre ganze Zeit im Freien zu verbringen, damit Sie nur zum Schlafen und Ausruhen nach Hause kommen müssen. Sie können praktisch alles im Freien tun. Sie können in der Bibliothek studieren, von Ihrem Laptop aus online gehen, während Sie im Park entspannen, oder ein Buch lesen, während Sie in Ihrem Nachbarschaftscafé eine Tasse Kaffee trinken.

Abgesehen davon, dass Sie mehr Streitereien und unbeständige Situationen mit Ihrem Ex vermeiden, hilft Ihnen das Leben im Freien auch dabei, sich von dem Ort zu entfernen, der Sie an Ihre schmerzhafte Trennung erinnert.

10) Teilen Sie niemals irgendwelche Verantwortlichkeiten im Haus mit Ihrem Ex

Vom Herausnehmen des Behälters bis zum Reinigen des Kühlschranks sollten alle Verantwortlichkeiten im Haus getrennt werden. Machen Sie niemals den Fehler, Verantwortlichkeiten oder Aufgaben zu teilen, da dies zu Situationen führen kann, in denen Sie und Ihr Ex möglicherweise wieder eine Bindung eingehen.

Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, eine Liste aller Dinge zu erstellen, die rund um das Haus erledigt werden müssen. Ordnen Sie jede kleine Aufgabe entweder sich selbst oder Ihrem Ex separat zu. Auf diese Weise werden Sie nicht mit Ihrem Ex in Konflikt geraten, während Sie versuchen, das Haus reibungslos funktionieren zu lassen.

11) Bringen Sie einen vorübergehenden Verriegelungsmechanismus an der Badezimmertür an

Ein vorübergehendes Schloss oder ein Riegel an der Badezimmertür ist wichtig, wenn Sie ein Badezimmer mit Ihrem Ex teilen. Dies verhindert unnötige Pannen beim gegenseitigen Betreten beim Duschen und anderen persönlichen Dingen.

Dies ist wichtig, weil Sie und Ihr Ex es sich zur Gewohnheit gemacht hätten, als Paar einfach ins Badezimmer zu gehen. Gewohnheiten sterben schwer, und Sie könnten sehr gut den Fehler machen, Ihren Ex im Badezimmer zu betreten, ohne zu klopfen, weil Sie morgens halb eingeschlafen sind.

12) Zeichnen Sie Ihre persönlichen Grenzen innerhalb des Hauses: Gehen Sie nicht in den Raum Ihres Ex

Sprechen Sie mit Ihrem Ex und ziehen Sie Grenzen in Ihrem Zuhause. Definieren Sie Ihren persönlichen Bereich und fordern Sie Ihren Ex auf, sich aus ihm herauszuhalten. Lernen Sie den persönlichen Bereich Ihres Ex kennen und halten Sie sich auch davon fern.

Sagen Sie Ihnen zum Beispiel, dass der gesamte Schrankraum an einem bestimmten Ort im Haus Ihnen gehört. Ihr Ex darf nichts von seinen Sachen in Ihre Schränke legen, noch sollte etwas von dort genommen werden. Das mag albern klingen, aber kleine Dinge wie diese machen einen großen Unterschied darin, unnötige Argumente zu vermeiden.

Wenn keiner Ihrer Freunde Sie für längere Zeit bei sich haben kann, verbringen Sie ein paar Nächte mit Ihrem Bestie.
Wenn keiner Ihrer Freunde Sie für längere Zeit bei sich haben kann, verbringen Sie ein paar Nächte mit Ihrem Bestie.

13) Fragen Sie einen Ihrer Freunde, ob Sie vorübergehend mit ihnen zusammenleben können

Fragen Sie alle Ihre Freunde, ob Sie sich mit ihnen abfinden können, während Sie herausfinden, wie Sie ausziehen werden. Wenn keiner Ihrer Freunde die Möglichkeit hat, Sie für ein paar Wochen einzulassen, nutzen Sie jede Gelegenheit, um am Wochenende und an anderen zufälligen Tagen an ihren Plätzen abzustürzen.

Wenn Sie sich von Ihrer Wohnung fernhalten, können Sie sich von der Unordnung in Ihrem Leben ablenken. Bringen Sie mit Freunden wird auch Sie aufmuntern und Ihnen helfen, nach Ihrer Trennung weiterzumachen.

14) Bleib nicht im Wohnzimmer herum, wenn dein Ex da ist

Der einfachste Weg, Konfrontationen mit Ihrem Ex zu vermeiden, wenn Sie noch zusammen leben, besteht darin, nicht in den gemeinsamen Wohnbereichen Ihrer Wohnung herumzuhängen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Kämpfen, Komplikationen, Missverständnissen und unnötigen Argumenten.

Wenn Sie sich aufgrund eines bestimmten Bedarfs im selben Raum befinden müssen, z. B. während Sie ein Abendessen im Fernsehen genießen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht auf derselben Couch sitzen. Je weiter Sie von Ihrem Ex entfernt sind, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass etwas Seltsames zwischen Ihnen beiden passiert.

15) Steigern Sie Ihre Toleranz und haben Sie Geduld: Hoffen Sie und versuchen Sie, optimistisch zu sein

Nach einer Trennung mit einem Ex leben zu müssen, ist eine deprimierende Lebenserfahrung. Jeden Morgen das Gesicht Ihres Ex zu beobachten kann so gut sein, als würde man seine Trennung jeden Tag neu erleben. Während dies schwierig ist, müssen Sie sich sagen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis alles in Ordnung ist.

Seien Sie mental stark und sitzen Sie fest, während Sie genug Geld sparen, um ausziehen zu können. Erinnern Sie sich daran, dass diese paar Wochen oder Monate nur eine schlechte Phase Ihres Lebens sind, die bald vorbei sein wird. Halten Sie Ihre Hoffnungen am Leben, indem Sie an die glücklichen Zeiten denken, die vor Ihnen liegen, wenn Sie ausziehen und mit Ihrem normalen Leben weitermachen.