Woher weißt du, dass du einen perfekten Partner in einer guten Beziehung hast?

Quelle

Wenn Sie Zweifel an Ihrer Beziehung haben, können Sie verwirrende Gefühle auflösen und erkennen, wann Sie mit der perfekten Person zusammen sind, indem Sie einen Referenzrahmen erstellen und emotional verfügbarer sind. Ich beginne mit einer Diskussion des ersten Punktes und erkläre später das Konzept der emotionalen Verfügbarkeit.

Was ist ein Referenzrahmen?

Als ich in meinen jüngeren Jahren zusammen war, habe ich nie daran gedacht, einen Bezugsrahmen in meinen Beziehungen zu haben. Später wurde mir klar, dass es als Bezugspunkt nützlich ist, unseren Partner zu schätzen und die Liebe, Freude und Fürsorge als charakteristische Eigenschaften der Partnerschaft zu erkennen.

Für diesen Artikel verweise ich auf die folgende Definition von 'Bezugsrahmen,' wie in angegeben Merriam Websters Wörterbuch::



'Eine Reihe von Ideen, Bedingungen oder Annahmen, die bestimmen, wie etwas angegangen, wahrgenommen oder verstanden wird.'

Das bedeutet, dass Sie Ihr Urteil auf bestimmte Überzeugungen oder Ideen stützen. Sie können sehen, wie sich das auf die Art und Weise auswirkt, wie wir unsere Beziehung betrachten.

Die Bedeutung eines Referenzrahmens

Wenn ich die Beziehungen meiner Freunde beobachte, sehe ich zwei Extreme, die auftreten, wenn man a nicht berücksichtigt Bezugsrahmen:

  1. Einige Partner können die guten Eigenschaften des anderen einfach nicht schätzen.
  2. Einige Leute bleiben bei einem ungeeigneten Partner und merken nicht, dass es sich um eine schlechte Beziehung handelt.

Es ist hilfreich, Ihren Partner wissen zu lassen, wie Sie sich fühlen und was für Sie wichtig ist. Es ist auch wichtig zu verstehen, wie sich Ihr Partner fühlt - um zu verstehen, was seine Bedürfnisse sind und was er von der Beziehung will.

Helfen Sie Ihrem Partner, seine Gedanken und Gefühle mit Ihnen zu teilen. Lernen Sie ihre Ängste kennen und schätzen. Sie müssen ihre Bedenken verstehen, so wie Sie möchten, dass sie Ihre verstehen.

Wenn Sie in einer neuen Beziehung sind oder Zweifel an der Beziehung haben, in der Sie sich befinden, stellen Sie Ihrem Partner die Frage: 'Wie fühlen Sie sich mit mir?' Das schafft einen Referenzrahmen.

Wenn Sie über diesen Referenzrahmen verfügen, können Sie beide eine intelligente Entscheidung treffen, um vorwärts zu gehen, wenn dies sinnvoll ist, oder ihn zu beenden, ohne Zeit zu verschwenden, wenn er ungeeignet ist.

Das Verlassen einer schlechten Beziehung ist genauso wichtig wie das Arbeiten an einer guten, da Sie dadurch die Möglichkeit haben, die Beziehung zu erfüllen richtig Person, wenn sie mitkommen.

Ich fühle, dass Liebe dein sicherer Hafen ist. Herausfordernde Probleme im Leben werden weniger stressig, wenn zwei verliebte Menschen zusammen sind und dieselben Gefühle teilen. Diese Art von Liebe ist schwer zu unterdrücken!

Ich habe gelernt, mich darauf zu konzentrieren, diese starke Bindung mit wechselseitiger Kommunikation zu erreichen. Wenn Sie einen Referenzrahmen erstellen, können Sie die Dinge klar erkennen, wenn etwas passiert, das Sie verwirrt.

So bestimmen Sie einen Referenzrahmen

Denken Sie über Ihre Gedanken und Gefühle nach. Schreiben Sie Notizen zu folgenden Themen, damit Sie Ihre Schlussfolgerungen nie vergessen:

  1. Überlegen Sie, warum Ihr Partner für Sie wichtig ist.
  2. Betrachten Sie bestimmte Dinge, für die Sie dankbar sind.
  3. Seien Sie sich der guten Eigenschaften Ihres Partners bewusst.
  4. Unterscheiden Sie gemeinsame Interessen, Ziele, Werte und Überzeugungen.
  5. Erinnern Sie sich an die unglaublichen Momente, die Sie beide geteilt hatten.

Ein Zitat von Sam Keen, einem bewunderten amerikanischen Autor, Professor und Philosophen, sagt es am besten:

'Wir lieben, indem wir nicht eine perfekte Person finden, sondern indem wir lernen, eine unvollkommene Person perfekt zu sehen.'

- Sam Keen

Was ist emotionale Verfügbarkeit?

Um dieses Konzept besser zu verstehen, betrachten wir das Gegenteil, wie in der Urban Dictionary::

„Ein emotional nicht verfügbarer Partner schafft Hindernisse für die Intimität und kann dazu führen, dass Sie sich ungeliebt oder unerwünscht fühlen. Emotional nicht verfügbare Menschen finden es schwierig, Zeit für Freunde und Angehörige zu gewinnen. '

Sie können sehen, dass diese Haltung keine sinnvolle Beziehung fördert.

Auf der positiven Seite, wenn man ist emotional verfügbar, Sie bemerken, was für ihren Partner und ihre eigenen Bedürfnisse wichtig ist. Es führt zur Kommunikation zwischen Partnern, um Vorlieben und Abneigungen auszutauschen.

Es ist konstruktiv, Ihren Partner wissen zu lassen, was für Sie wichtig ist. Es ist auch wichtig, die Bedürfnisse Ihres Partners zu verstehen und sich dessen Glück oder Traurigkeit bewusst zu sein.

Emotionale Verfügbarkeit führt dazu, dass man weiß, was sich die Beziehung gegenseitig wünscht. Es hilft, Emotionen konstruktiv auszudrücken.

Sie haben die Fähigkeit, schwierige Zeiten als Teamplayer in der Beziehung zu meistern.

Emotionale Verfügbarkeit macht einen auf die guten Eigenschaften seines Partners aufmerksam und schätzt sie mehr. Das ist wichtig, denn sobald wir erkennen, dass wir mit jemandem zusammen sind, der etwas Besonderes ist, wissen wir, dass er die richtige Person für eine langfristige Beziehung ist. Wir werden unseren Partner schätzen und nicht nach Fehlern suchen.

Möglicherweise wünschen Sie sich Ihren Partner mehr denn je.

In einer unerwünschten Beziehung emotional nicht verfügbar zu sein

Diejenigen, die emotional nicht verfügbar sind, können wichtige Überlegungen übersehen, die ihnen helfen würden, in einer guten Beziehung zu bleiben oder eine schlechte zu verlassen.

Wenn Sie emotional nicht erreichbar sind, können Sie die Zeit verstreichen lassen, ohne eine Entscheidung zu treffen. Sie könnten in einer unerwünschten Beziehung zu jemandem bleiben, der einen Persönlichkeitsfehler hat, den Sie als Deal-Breaker betrachten.

Wenn Sie emotional nicht verfügbar sind, fehlt Ihnen möglicherweise der Wunsch, wichtige Themen zu kommunizieren und zu diskutieren. Gefühle können in sich gehalten und niemals geteilt werden. Das Ergebnis ist, dass sich die Dinge hinziehen, bis etwas passiert, das entweder die Beziehung beendet oder die Parteien zwingt, sich zu setzen und zu reden.

Am Ende kommt es darauf an, wie gut beide Partner kommunizieren. Emotional nicht verfügbar zu sein, kann jeden Versuch behindern, Gedanken und Gefühle auszutauschen.

Was sind die Merkmale der emotionalen Verfügbarkeit?

Wenn man auf emotionaler Ebene verfügbar ist, ist man sich sowohl der guten als auch der schlechten Eigenschaften der Beziehung bewusst. Noch wichtiger ist, dass sie bereit sind, über die Themen zu sprechen, die der weiteren Entwicklung im Wege stehen könnten.

Ein Mangel an Emotionen kann dazu führen, dass man in einer schlechten Beziehung bleibt oder mit dem falschen Partner. Ich kenne viele Freunde, die sich nie mit den Themen befasst haben und mit jemandem geheiratet haben, mit dem sie unglücklich waren. Jeder von ihnen wurde in späteren Jahren geschieden.

Um eine vollständige emotionale Verfügbarkeit zu erreichen, muss man auf den Partner achten und sich darüber im Klaren sein, was passiert, wenn die Dinge störend erscheinen.

Das Bewusstsein, wie wir uns fühlen, ist entscheidend für die emotionale Verfügbarkeit

Verfügbar zu sein bedeutet auch, sich unserer Entscheidungen bewusst zu sein - entweder in einer Beziehung zu bleiben oder mit unserem Leben fortzufahren, wenn es sich um eine unerwünschte Beziehung handelt.

Wir könnten ein glückliches Leben mit der falschen Person führen, solange es keine toxische Situation ist und wir erkennen, warum wir uns entscheiden, daran festzuhalten.

Ich stelle fest, dass Freunde in dieser Situation die Tatsache ignorieren, dass sie mit einem guten Menschen zu tun haben und in einer guten Beziehung stehen. Am Ende konzentrieren sie sich auf das Negative und beschweren sich über ihren Partner. Sie täuschen sich selbst und verpassen es, das Leben mit einer wunderbaren Person zu genießen.

Schnelle Frage:

Sind Sie in einer Beziehung, bei der Sie sich nicht sicher sind, aber die Zeit vergehen lassen?

  • Ja
  • Nicht

Achten Sie auf die positiven Eigenschaften Ihres Partners

Viele Menschen ignorieren oft die guten Dinge an ihrem Partner. Sie vergessen die schönen Dinge, die in ihrer Beziehung passieren, und erinnern sich eher an die schlechten Erfahrungen:

  • Jede Beziehung wird von Zeit zu Zeit schmerzhafte Perioden haben.
  • Jeder hat unterschiedliche Ansichten über die Welt und die Ereignisse.
  • Wir haben jeweils unterschiedliche Gewohnheiten und Überzeugungen.

Diese Unterschiede können zu Unsicherheit führen, was unser Denken im Umgang mit Beziehungen verwirren kann.

Schlechte Gefühle wirken sich stärker auf die Entscheidungsfindung aus. Wir können sogar aufgrund schlechter Erinnerungen urteilen.

Schnelle Frage:

Neigen Sie dazu, sich an die schlechten Dinge zu erinnern und sich selten auf wunderbare Dinge zu konzentrieren, die Ihr Partner tut?

  • Ja
  • Nicht

Kommunikation und Vertrauen entwickeln emotionale Intimität

Um eine bessere Beziehung zu Liebe und Respekt aufzubauen, brauchen wir Kommunikation und Vertrauen. Wir müssen alle unsere Gefühle teilen, sowohl die guten als auch die schlechten. Wenn wir uns über unseren Partner entmutigt fühlen, müssen wir versuchen, uns an die wunderbaren Dinge an ihnen zu erinnern.

Wenn wir uns nur an die negativen Themen erinnern, werden wir Widerstand gegen die Akzeptanz haben. Wenn wir wirklich emotional verfügbar sind, werden wir beide Seiten der Gleichung im Bewusstsein behalten.

Das Besprechen all unserer Gedanken und Gefühle ist wichtig, um ein klares Verständnis voneinander zu haben. Wenn Sie sich auf Ihren Partner konzentrieren, indem Sie sich emotional verfügbar machen, können Sie die Liebe, Freude und Fürsorge erkennen, die in der Beziehung vorhanden sind. Das wird Sie mit einer tiefen Wertschätzung der Nähe zurücklassen, die Sie beide teilen.

Schnelle Frage:

Vertrauen Sie Ihrem Partner genug, um bereit zu sein, über schwierige Themen zu sprechen?

  • Ja
  • Nicht

Letzte Gedanken

Es ist großartig, wenn Sie mit jemandem zusammen sein können, mit dem Sie sich identifizieren, verstehen und schätzen können.

Die emotionale Verfügbarkeit hilft Ihnen zu verstehen, wie Sie sich wirklich zu Ihrem Partner fühlen, und ein Referenzrahmen hilft Ihnen, sich auf seine guten Eigenschaften zu konzentrieren.

Wenn Sie wissen, dass Sie mit jemandem zu tun haben, dem Sie vertrauen können, der immer für Sie da ist und Ihre Bedürfnisse, Ihre Ängste und Ihre Gefühle versteht, lassen Sie ihn niemals los!