Wie Sie sich bei jemandem, den Sie interessieren, aufrichtig und einfühlsam entschuldigen

Es kann zutiefst belastend sein, jemanden zu verursachen, dem Schmerzen und Herzschmerz am Herzen liegen. Wenn Sie sich bei einem geliebten Menschen für einen Fehler entschuldigen müssen, den Sie gemacht haben, finden Sie hier einige Tipps für eine aufrichtige, ehrliche Entschuldigung.

Mit Aufrichtigkeit zu entschuldigen bedeutet, echte Besorgnis darüber auszudrücken, dass Ihre Handlungen sich negativ auf andere ausgewirkt haben.
Mit Aufrichtigkeit zu entschuldigen bedeutet, echte Besorgnis darüber auszudrücken, dass Ihre Handlungen sich negativ auf andere ausgewirkt haben.

Es braucht viel Charakterstärke, um sich schnell aus dem Herzen heraus zu entschuldigen, anstatt aus Mitleid. Eine Person muss sich selbst besitzen und ein tiefes Gefühl der Sicherheit in grundlegenden Prinzipien und Werten haben, um sich wirklich zu entschuldigen.

- Stephen Covey

Wenn Sie sich bei jemandem entschuldigen möchten, den Sie lieben, aber nicht wissen, was Sie sagen sollen, geschweige denn, wie Sie es sagen sollen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Motive für Wiedergutmachungen zu untersuchen. Kommt Ihr Wunsch, sich zu entschuldigen, von einem Ort der Angst und Furcht, z. B. der Angst, dass die Person, die Sie verletzt haben, Sie verlassen wird? Oder müssen Sie sich entschuldigen, wenn Sie von einem Ort mit echtem Einfühlungsvermögen kommen - zu verstehen, wie Sie sich fühlen würden, wenn Ihnen jemand dasselbe angetan hätte? Wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Bedürfnisse der anderen Person richten können, anstatt sich selbst weniger schuldig zu fühlen, ist es einfacher, den besten Weg zu finden, sich zu entschuldigen.



Es ist die höchste Form der Selbstachtung, unsere Fehler und Irrtümer zuzugeben und sie wieder gut zu machen. Einen Fehler zu machen ist nur ein Fehler in der Beurteilung, aber sich daran zu halten, wenn er entdeckt wird, zeigt eine Schwäche des Charakters.

- Dale E. Turner

Um das Vertrauen wiederherzustellen, das verloren gegangen ist, weil Sie einen Fehler gemacht haben, müssen Sie mehr tun, als sich nur zu entschuldigen. Entschuldigung ist in der Tat nur ein kleiner Teil eines gesunden Versöhnungsprozesses. Die Herausforderung für Führungskräfte Autor James Kouzes schlägt vor, den sechs A zu folgen, wenn Sie sich entschuldigen müssen. (Obwohl es in Kouzes 'Buch um Führung innerhalb von Organisationen geht, sind die Grundsätze, sich aufrichtig bei jemandem zu entschuldigen, den Sie zu Hause interessieren, sehr ähnlich. Ich habe sie hier angepasst, um den einzigartigen Kontext persönlicher und familiärer Beziehungen widerzuspiegeln.)

Akzeptieren. Der erste Schritt, um sich bei jemandem zu entschuldigen, besteht darin, zunächst zu akzeptieren, dass Sie einen Fehler gemacht haben. Solange Sie nicht erkennen und akzeptieren können, dass Ihre Handlungen jemand anderem Stress und Trauer verursacht haben, können Sie sich nicht von Herzen und aufrichtig entschuldigen. Wenn Sie nicht akzeptieren können, dass Sie einen Fehler gemacht haben - wie es Menschen tun -, können Sie nicht wirklich von einem Ort wahrer Selbsterkenntnis und Demut aus sprechen. Haben Sie ein Gespräch mit sich selbst und machen Sie sich voll und ganz an das, was Sie getan haben.

Eingestehen. Wenn Sie Ihren Fehler akzeptiert haben, können Sie erst dann authentisch mit der Person kommunizieren, deren Vergebung Sie suchen. Der nächste Schritt besteht darin, der Person, der Sie Schaden zugefügt haben, zuzugeben, dass Sie einen Fehler gemacht haben. Es erfordert viel Mut, Ihren Fehler mündlich zuzugeben, ohne Zweifel, aber dabei senden Sie eine Nachricht an die andere Person, dass Sie es ernst meinen, sich zu entschuldigen.

Entschuldigen. Nachdem Sie Ihren Fehler eingestanden haben, sind Sie bereit, die Worte 'Es tut mir leid' auszusprechen. Wenn Sie sich bei jemandem entschuldigen, den Sie lieben, sollten Sie Ihre Besorgnis über die Auswirkungen Ihrer Handlungen auf sie zum Ausdruck bringen und nicht, dass Sie sich wegen Ihres Fehlers weniger schuldig fühlen. Eine Entschuldigung sollte keine Aufforderung zur Vergebung oder Entschuldigung dafür enthalten, warum Sie das getan haben, was Sie getan haben. Minimieren Sie nicht, was Sie getan haben, und schlagen Sie nicht vor, dass die andere Person überreagiert.

Handlung. Folgen Sie Ihrer Entschuldigung, indem Sie umgehend auf die Konsequenzen Ihrer Handlungen eingehen. Wenn Sie beispielsweise einen wichtigen Anlass vergessen haben, senden Sie eine Karte, ein Geschenk oder eine andere Art der Bestätigung. Mit anderen Worten, folgen Sie dem, was Sie gesagt haben, dass Sie es überhaupt tun würden.

Ändern. Wiedergutmachung bedeutet, zu reparieren oder zu korrigieren, was beschädigt oder gebrochen wurde. Wie werden Sie das wieder gut machen, was Sie getan haben? Wie werden Sie sich verpflichten, sich zu verbessern, damit Sie Ihre Beziehungen verbessern können?

Besuchen. Stellen Sie während des gesamten Prozesses der Entschuldigung bei der Person, die Sie lieben, sicher, dass Sie sich um ihre Gefühle und Reaktionen kümmern und sie bemerken. Hören Sie offen auf ihre Sorgen. Übe aktives Zuhören. Sei dir deiner eigenen Körpersprache bewusst. Seien Sie voll präsent, wenn Sie sich entschuldigen. Alles, was weniger als Ihre volle Aufmerksamkeit ist, wird Ihre Entschuldigung unaufrichtig und unecht machen.

Niemand sollte sich schämen zuzugeben, dass sie falsch liegen, was bedeutet, dass sie heute klüger sind als gestern.

- Alexander Pope Es kann schwierig sein, Sie zuzulassen
Es mag schwer zuzugeben sein, dass Sie nach einem Kampf falsch liegen, aber es lohnt sich, Ihre Beziehung wiederherzustellen und eine starke Bindung zu Ihrem Ehepartner aufzubauen. Zu wissen, wie man sich entschuldigt, ist eine der wichtigsten emotionalen Fähigkeiten, die Sie in Ihre Beziehung einbringen können.

Beziehungsumfrage: Richtig oder falsch

'Liebe muss nie sagen, dass es dir leid tut.'

  • Wahr. Wenn Sie eine starke Beziehung haben, werden Sie niemals Fehler machen oder denjenigen verletzen, den Sie lieben.
  • Falsch. Die Leute sind nicht perfekt. Fehler zu machen ist normal und zu erwarten, dass alles in der Beziehung fehlerfrei ist, ist unrealistisch.