Wie man einen Betrüger mit Beweis konfrontiert

Lügen werden zurückkommen, um uns zu beißen.
Lügen werden zurückkommen, um uns zu beißen.

So konfrontieren Sie Ihren Betrüger nach dem Schnüffeln

Wir alle würden gerne glauben, dass wir den Menschen vertrauen können, die uns wichtig sind - und normalerweise können wir das. Manchmal, wenn Sie in einer Beziehung sind, haben Sie jedoch das Gefühl, dass etwas einfach nicht stimmt.

Das allein reicht nicht aus, um jemanden zu beschuldigen, und Es ist sicherlich keine Entschuldigung, die privaten Dinge Ihres Partners zu durchsuchen, aber es kann Sie definitiv darauf hinweisen, dass Sie nach seltsamen Verhaltensweisen Ausschau halten sollten.

Wenn Sie etwas Offensichtliches bemerken - oder ein gemeinsamer Freund Ihnen sagt, dass er Ihren Lebensgefährten herumalbern sah -, kann die Versuchung, nach Beweisen zu suchen, überwältigend sein. Seien Sie hier jedoch vorsichtig. Die Suche nach Beweisen für den Verrat eines Betrügers kann Sie verrückt und paranoid machen - ganz zu schweigen davon, dass dies die Privatsphäre Ihres Partners verletzt - und ist somit ein absoluter letzter Ausweg. Viele Menschen gestehen auch ohne Beweise, so dass es manchmal sowieso nicht nötig ist.



Gelegentlich steht jedoch mehr auf dem Spiel. Sie könnten verheiratet sein oder zusammen ein Haus oder ein Geschäft besitzen, und Ihr Geliebter hätte einen Anreiz, Sie wegen ihres Betrugs anzulügen, weil er seine Sachen nicht verlieren möchte. In einem solchen Fall müssen Sie möglicherweise Beweise sammeln, bevor sie diese vor Ihnen verbergen können.

Wenn Sie also nicht mehr weiter schnüffeln möchten, tun Sie dies einmal und nur einmal. Wenn dies eine Routine sein muss, weil Sie Ihrem Partner so wenig vertrauen, dann verlassen Sie die Beziehung. Seien Sie während dieses einmaligen Spionageereignisses sehr gründlich und bewahren Sie die Beweise auf, falls Sie welche finden. Wenn Sie bereits den starken Verdacht haben, dass sie betrügen, werden Sie wahrscheinlich etwas finden.

Speichern Sie alle Bilder, Texte und belastenden Chat-Protokolle und erhalten Sie Screenshots der Nachrichten, die Sie benötigen. Auf diese Weise können sie die Beweise nicht einfach nachträglich löschen und versuchen, Sie davon zu überzeugen, dass Sie sich geirrt haben oder dass Sie den Beweis falsch interpretiert haben. Sie haben es jedes Mal als Referenz dabei, wenn sie eine Entschuldigung finden.

Sobald Sie den Beweis haben, können Sie sie konfrontieren, aber natürlich ist die Frage Wie nähern Sie sich so etwas überhaupt? Dein Herz ist gebrochen. Sie wissen, dass die Beziehung vorbei ist oder dass sie zumindest nie wieder dieselbe sein wird. Wie geht's? Wie verhindern Sie, dass Sie in Tränen ausbrechen oder zu einem emotionalen Wrack werden? Wie rechtfertigen Sie außerdem, dass Sie Ihren Partner überhaupt ausspioniert haben?

Befolgen Sie diese Richtlinien, um die Konfrontation ein wenig zu vereinfachen (auch wenn es sicherlich nie genau sein wird einfach):

1) Bleib ruhig

Es ist schwer, Ihre Emotionen fernzuhalten, aber versuchen Sie, so objektiv wie möglich zu sein, wenn Sie sich ihnen stellen möchten. Warten Sie mindestens einige Stunden, nachdem Sie Ihre Beweise aufgedeckt haben. Dieses Gefühl herauszufinden, wenn dein Magen sinkt und du all die Lügen erkennst, die sie dir zugefügt haben, kann dich in ein Chaos von Emotionen versetzen. Sie könnten wütend sein. Sie könnten sich dumm und leichtgläubig fühlen. Sie könnten das Gefühl haben, nie wieder jemandem vertrauen zu können.

Versuchen Sie, die mörderische Wut oder das hysterische Leid zu unterdrücken, damit Ihre Entscheidungen nicht zu sehr beeinflusst werden. Sobald Sie das Gefühl haben, dass Sie ihnen zumindest etwas ruhig begegnen können (dh ohne Dinge auf sie zu werfen), sprechen Sie sie an, um „ein Gespräch“ zu führen.

Sie können danach immer ausflippen, wenn Sie mit der Lösung dieses ernsten Problems fertig sind und alle mit ihren Sachen gefüllten Kisten auf dem vorderen Bordstein liegen.

Das ist nicht ruhig.
Das ist nicht ruhig.

2) Lassen Sie sie sprechen und sagen Sie ihnen nicht, was Sie zuerst wissen

Wenn sie wirklich betrogen haben, werden sie wahrscheinlich bereits ahnen, worüber Sie sprechen möchten, wenn Sie sie feierlich nach einem Moment ihrer Zeit fragen. Sie hätten vielleicht gewusst, dass dies kommen würde, und sie hätten sich vielleicht sogar gefragt, wann Sie es irgendwann herausfinden würden.

Wenn du kannst, sag ihnen einfach, dass du weißt, dass sie betrogen haben und nicht mehr. Vermeiden Sie es, ins Detail zu gehen, und sagen Sie ihnen nicht, mit wem sie Ihrer Meinung nach betrogen haben oder mit wie vielen Personen sie Ihrer Meinung nach beteiligt waren. Sie haben vielleicht Beweise dafür gefunden, dass sie Sie mit einer Person betrogen haben, aber tatsächlich gab es vielleicht einige, also überlassen Sie es ihnen, die Namen zu erwähnen.

Gehen Sie die Beweise noch nicht durch, es sei denn, sie bestreiten sie und verraten Sie nicht, wie Sie von allem erfahren haben. Lassen Sie die Räder ein wenig in ihrem Kopf drehen. Die meisten Leute werden es nicht leugnen, wenn es wahr ist.

Sobald sie wissen, dass die Schablone hoch ist und es offensichtlich ist, dass Sie wissen, dass sie betrogen haben, versuchen sie möglicherweise sofort, Ihnen ihre Seite der Geschichte zu erzählen. Lass sie reden, wenn sie müssen. Unterbrechen Sie nicht. Tatsächlich geben sie Ihnen möglicherweise mehr Informationen als Sie gesammelt haben. Geben Sie also nicht an, wie viel Sie wissen. Stellen Sie zunächst keine Fragen und decken Sie keine Lücken in Ihrem Wissen auf, bis das Geständnis beendet ist.

Vergleichen Sie die elektronischen Beweise, die Sie beim Schnüffeln gesammelt haben, mit dem, was sie sind
Vergleichen Sie die elektronischen Beweise, die Sie beim Schnüffeln gesammelt haben, mit dem, was sie sagen.

3) Finde heraus, ob sie noch liegen

Einer der großen Gründe, warum Sie zurückhalten sollten, wie viel Sie wissen, ist festzustellen, ob sie Sie immer noch anlügen. Geben Sie ihnen keine Chance, ihre Geschichte an das anzupassen, was Sie bereits wissen.

Wenn sie gestanden haben oder Ihnen ihre Ausreden erzählt haben, stehen Sie da und hören Sie genau zu, bevor Sie reagieren. Vergleichen Sie stillschweigend die Fakten dessen, was sie Ihnen erzählen, mit den Beweisen, dass Sie sich selbst aufgedeckt haben. Wenn sie nicht zusammenpassen, besteht eine gute Chance, dass sie dich immer noch anlügen. Dies ist natürlich wichtiger, wenn die Beweise nicht zu 100% belastend sind und Ihr Partner möglicherweise eine gute Erklärung finden könnte.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben auf dem Telefon Ihres Freundes eine SMS von einem Mädchen namens 'Melissa' gesehen, die um 12:07 Uhr gesendet wurde und lautet: 'Ich habe meine Unterwäsche bei Ihnen zu Hause vergessen.' Das wäre nicht passiert, wenn du mich schlafen lassen hättest! ' Diese Art von Beweisen deutet natürlich stark auf Betrug hin, ist aber immer noch kein vollständiger Beweis. Es könnte eine andere Erklärung geben, also könnten Sie Ihrem Freund erlauben, sich selbst zu erklären.

Sagen Sie nichts darüber, wie Sie von Melissa gehört haben, fragen Sie einfach nach ihr. Implizieren Sie, dass Sie wissen, dass er mit ihr betrügt. Sie könnten sagen: 'Also, wer ist Melissa? Siehst du sie hinter meinem Rücken? '

Wenn er dumm ist, könnte er mit 'Wer?' Antworten. Wenn er nicht ganz so dumm ist, könnte er etwas sagen wie: 'Oh, das ist eine Frau, die ich von der Arbeit kenne. Nein, nein, da ist nichts zwischen uns. Ich kenne sie nicht so gut. '

Dann könnten Sie noch ein bisschen mehr stupsen: 'Hängen Sie jemals mit ihr außerhalb der Arbeit ab?'

Wenn er sagt: 'Nein, niemals', dann wissen Sie offensichtlich, dass er definitiv lügt. Sie war eindeutig in seinem Haus. Dies bedeutet vielleicht immer noch nicht, dass er mit Sicherheit betrügt, aber er versteckt offensichtlich etwas und die Chancen stehen gut, dass er tatsächlich betrogen hat. An diesem Punkt möchten Sie vielleicht nicht einmal Ihre Zeit damit verschwenden, die Details herauszufinden.

Auf der anderen Seite, wenn er mit 'Ew, nein, Melissa ist meine Cousine' antwortet und Sie seiner Behauptung nachgehen und herausfinden, dass Melissa tatsächlich seine Cousine ist und dass sich in dieser Nacht eine Familie in seinem Haus versammelt hat sie hat den Text geschickt, dann könnte das einen Sinn ergeben. Und wenn Sie nach einem Gespräch mit seiner Familie feststellen, dass Melissa in dieser Nacht Durchfall hatte, ihre Hose verschmutzte und die Kleidung Ihres Freundes ausleihen musste, während ihre eigene in der Wäsche war, aber sie vergaß sie in ihrer Eile, davor nach Hause zu kommen wurde zu spät ... dann würde der Text noch mehr Sinn machen.

Lassen Sie Ihren Partner sprechen und vergleichen Sie dann.

Sie könnten nicht sofort mit der ganzen Wahrheit herauskommen.
Sie könnten nicht sofort mit der ganzen Wahrheit herauskommen.

4) Wenn Sie sie in einer Lüge erwischt haben, legen Sie alles aus

Sobald sie dir ein paar eklatante Lügen erzählt haben, Es ist Zeit, sich in Chris Hansen zu verwandeln Einen Raubtier fangen. Legen Sie alle Beweise aus. Erklären Sie ihnen, dass das, was sie gesagt haben, aufgrund der von Ihnen gesendeten X-Textnachricht oder des Y-Restaurants, in dem Sie sie am Donnerstag gesehen haben, oder aufgrund der Anrufe bei der Z-Person, die Sie in ihrem Anrufprotokoll bemerkt haben, nicht wahr sein kann.

Wenn sie mit Beweisen konfrontiert werden, werden alle außer den hartnäckigsten Lügnern das besitzen, was sie getan haben und gestehen. Sie mögen ein paar halbherzige Ausreden versuchen, aber wenn das, was sie getan haben, offensichtlich genug war, dann werden Sie die Wahrheit wissen. Wenn sie keine erstaunlich gute Erklärung haben, trennen Sie sich genau dort von ihnen. Es macht wirklich keinen Sinn, deine Zeit mit jemandem zu verschwenden, der nicht nur ein Betrüger ist, sondern der vollkommen in Ordnung ist, dich mit Lügen zu verbinden.

5) Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Ihr Schnüffeln rechtfertigen

Ein weiterer guter Grund, warum Sie nicht alles, was Sie wissen, oder Ihre Beweise preisgeben sollten, bevor sie versucht haben, sich selbst zu erklären, ist, dass Viele Betrüger werden versuchen, Ihre Anschuldigungen durch Anschuldigungen abzulenken Sie stattdessen! Anstatt sich auf ihren Fehler einzulassen oder Ihnen eine Erklärung zu geben, könnten sie beleidigt handeln und Sie fragen, was Sie getan haben, um sie auszuspionieren.

Es ist nicht so, dass dies kein legitimes Anliegen von ihnen ist - es ist. Spionage ist in den meisten Fällen nicht die beste Vorgehensweise. Sobald Sie jedoch an dem Punkt angelangt sind, an dem Sie Beweise dafür gefunden haben, dass sie offensichtlich betrogen haben und Sie angelogen haben, wird Ihr Schnüffeln zu einer Art Streitpunkt. Wie sonst sollten Sie die Wahrheit herausfinden? Wenn sie es dir nicht sagen wollten, weil sie gut lügen konnten, wie lange würdest du dann deine Zeit in einer Beziehung voller Verrat verschwenden?

Wenn sie sich über Ihre Spionage ärgern, dann weisen Sie darauf hin: Wann würden sie es Ihnen sagen? Warum musste es dazu kommen? War es vollkommen in Ordnung, wenn Sie nie herausgefunden haben, was sie getan haben? Dies sollte sie zum Schweigen bringen. Wenn dies nicht der Fall ist und sie weiterhin beschuldigen, versuchen sie nur zu vermeiden, sich selbst und ihre Fehler ins Rampenlicht zu rücken.

Mach Schluss mit ihnen. Zu diesem Zeitpunkt gibt es wirklich nichts zu verlieren.

Schlussfolgerungen

Herauszufinden, dass Ihr Partner Sie betrogen hat, ist definitiv zum Kotzen und kann Ihre Welt auf den Kopf stellen. Sie werden sie vielleicht nie wieder so sehen können, weil Sie ihnen vertraut haben und sie Ihr Gesicht belogen haben. So schwer es auch sein mag, versuchen Sie sich daran zu erinnern, dass Sie einer Kugel gewissermaßen ausgewichen sind. Es hätte viel schlimmer sein können; Sie hätten noch viele Jahre und Jahrzehnte mit ihnen verbringen können, ohne die Wahrheit erfahren zu haben.

Die andere Partei

Wenn Ihr Partner Sie betrogen hätte, wären Sie dann auch sauer auf die Person, mit der er betrogen hat?

  • Es hängt davon ab, ob die andere Person wusste, dass mein Partner bei mir war.
  • Es hängt davon ab, ob ich mit der Person befreundet war, mit der mein Partner betrogen hat.
  • Nein, es ist nicht ihre Schuld. Es ist meine Lüge, Betrug, die Schuld eines nicht guten Partners.
  • Ja, ich wäre sauer auf jeden und jeden, der meinen Partner berührt. Rawr.
  • Ich wäre ihnen tatsächlich dankbar, wenn sie jemanden gestohlen hätten, der sich als betrügerischer Idiot herausstellte.