Fünf Sprachen der Entschuldigung von Gary Chapman: Verbessern Sie Ihre Ehe

Wenn es verletzt ist, ist es schwer zu vergeben. In einer Ehe bauen wir Mauern der Stille. Um die Intimität zu erneuern, müssen wir uns entschuldigen und vergeben können. Lass uns lernen wie. . .

Ein Versprechen der Hoffnung

Eine Entschuldigung wie ein Regenbogen ist ein Versprechen der Hoffnung. Lerne dich zu entschuldigen und zu vergeben und Sonnenschein folgt auf Regen.
Eine Entschuldigung wie ein Regenbogen ist ein Versprechen der Hoffnung. Lerne dich zu entschuldigen und zu vergeben und Sonnenschein folgt auf Regen. | Quelle

Was sind Entschuldigung und Vergebung?

'Das Lernen, sich zu entschuldigen, ist eine Lebenskompetenz, die all Ihre Beziehungen authentischer macht', sagt Dr. Gary Chapman, Hauptautor (mit Jennifer Thomas) von Die fünf Sprachen der Entschuldigung.

Ich würde vorschlagen, dass es bei der Entschuldigung nicht darum geht, etwas kaputtes zu reparieren oder einfach nur das zu korrigieren, was schief gelaufen ist. Es geht um wegtreten von unser Fehler und zurücktreten eine liebevolle Beziehung.



Wenn wir uns entschuldigen, erkennen wir unseren Fehler und drehen uns um. Wenn wir vergeben, kehren wir in einen Zustand der Liebe zurück. Wenn ein Paar lernt, sich zu entschuldigen und zu vergeben, kann es seine Liebesbeziehung oder Ehe erneuern und es wird sogar durch Schwierigkeiten stärker. Und wie Dr. Chapman teilt, ist Entschuldigung nicht nur für Liebesbeziehungen. Es ist für Eltern und Kinder, Freunde und sogar Geschäftspartner. Wir alle können von einer Rückkehr zu einer gesunden Beziehung profitieren.

Die fünf Sprachen der Entschuldigung

Die Leute entschuldigen sich auf unterschiedliche Weise. Und jede Art der Entschuldigung hat eine andere Bedeutung. Hier sind die fünf Formen der Entschuldigung, in denen Dr. Chapman und Frau Thomas anwesend sind Die fünf Sprachen der Entschuldigung:

  • 'Es tut mir Leid' drückt Bedauern aus. Das heißt, wenn ich sage, dass es mir leid tut, erkenne ich, dass ich Sie oder unsere Beziehung verletzt habe.
  • 'Ich lag falsch' oder 'Ich machte einen Fehler' ist eine Anerkennung unseres eigenen Fehlers.
  • 'Was kann ich tun, um es richtig zu machen?' geht es um Rückerstattung - in gewisser Weise darum, den entstandenen Schaden auszugleichen oder zu bezahlen.
  • 'Ich werde versuchen, das nicht noch einmal zu tun.' ist echte Reue - eine Verpflichtung zu wachsen, zu lernen, sich zu verändern und, wenn möglich, nicht denselben Fehler zu machen.
  • 'Würdest du mir bitte vergeben?' ist eine Anfrage, die die Situation in die Hand der anderen Person legt und deren Gefühle und ihren Anteil am Heilungsprozess erkennt.

Wir haben alle unsere eigene Lieblingssprache (n) der Entschuldigung

Wir haben jeweils unsere eigenen Lieblingssprachen der Entschuldigung. Und wenn sich jemand entschuldigt, aber unsere Sprache nicht verwendet, wird sich die Entschuldigung unvollständig oder unaufrichtig anfühlen.

Zum Beispiel ist meine Entschuldigungssprache sehr stark echte Reue. Wenn sich jemand entschuldigt, möchte ich wissen, dass er sicherstellen wird, dass er nicht noch einmal denselben Fehler macht. Tatsächlich fühlt sich das so stark an, dass ich mich wahrscheinlich falsch fühle, wenn sich jemand mit den Worten 'Es tut mir leid' entschuldigt. Ich habe gelernt, geduldig zu sein, aber ich möchte sagen: 'Es tut Ihnen leid, aber was werden Sie dagegen tun?'

Wenn sie sagen: 'Ich habe einen Fehler gemacht', dann weiß ich, dass sie Verantwortung übernehmen, aber ich möchte wissen: 'Was werden Sie dagegen tun?' Mach beim nächsten Mal einfach den gleichen Fehler? ' (Ich bin nicht ganz so widerlich, aber ich lege es so aus, um einen Punkt zu machen.)

Die wichtigsten Entschuldigungssprachen meiner Frau sind die Übernahme von Verantwortung und die Rückerstattung. Das heißt, sie wird wahrscheinlich sagen: 'Ich habe einen Fehler gemacht. Was kann ich tun, um das auszugleichen?'

In schlechten Momenten unserer Ehe war es zu wahrscheinlich, dass ich schnappte: „Sie haben diesen Fehler schon einmal gemacht. Wie wäre es, wenn du es einfach nicht wieder schaffst? Wann wirst du lernen? '

Ich wollte echte Reue. Sie bot an, eine Rückerstattung zu leisten. Und es hat bei mir nicht funktioniert.

In der Zwischenzeit würde ich mich verpflichten, mich zu verbessern und den Fehler nicht noch einmal zu machen, wenn ich einen Fehler machen würde. Aber ich habe keine Rückerstattung angeboten - ich wollte nur vorwärts gehen und die Vergangenheit loslassen. Und meine Frau dachte, ich sei unfair.

Sie fand mich unfair und forderte zu viel von ihr. Ich dachte, sie sei ein Stock im Schlamm, der ihre Fehler eingestand, sie aber immer wieder wiederholte, nie wuchs oder sich veränderte.

Dies war kein glücklicher Teil unserer Ehe.

Es ist wirklich cool, dass mit Dr. Chapman Fünf Sprachen der Entschuldigung Wir könnten das Problem in zwei Stunden lösen - und die Lösung hält für immer an.

Arbeiten mit den fünf Sprachen der Entschuldigung

Die fünf Sprachen der Entschuldigung, ist wie alle Bücher von Dr. Chapman sehr praktisch und sehr detailliert. Jeder aufmerksame Leser kann lernen, mit den Sprachen der Entschuldigung zu arbeiten, indem er nur das Buch liest. Und es hilft, auf seine Website zu gehen, www.5LoveLanguages.comNehmen Sie die Bewertung vor, die Ihnen zeigt, welche eine oder zwei Entschuldigungssprachen für Sie funktionieren.

Noch wichtiger ist, dass Sie herausfinden möchten, welche Entschuldigungssprachen für Ihren Angehörigen oder Ihren Ehepartner sinnvoll sind. Sie können Ihre Ehe oder Beziehung stärken, indem Sie konsequent die Sprache der Entschuldigung verwenden, die Ihr Partner versteht.

Eine vollständige Entschuldigung

Auf den ersten Blick scheinen die fünf Sprachen der Entschuldigung wie Dr. Chapmans 5 Liebessprachen zu funktionieren. Die fünf Liebessprachen sind fünf verschiedene Arten, wie wir unseren Partnern Liebe ausdrücken können. Und ähnlich wie in den Sprachen der Entschuldigung ist es sinnvoll, diejenigen zu verwenden, die sich für sie richtig anfühlen. Dann werden sie unsere Liebe empfangen, fühlen, dass sie echt ist, genährt werden und die Liebe zurückgeben.

Ich sehe aber auch einen einzigartigen Aspekt der fünf Sprachen der Entschuldigung. Jeder der fünf ist Teil einer vollständigen Entschuldigung.

Meine Frau und ich experimentieren damit. Und ich habe es auch bei einem meiner Coaching-Kunden verwendet. Und es funktioniert wirklich gut.

Hier ist meine Idee: Wenn wir einen Fehler machen, werfen wir viele Dinge aus dem Lot, und es ist am besten, wenn wir sie alle reparieren. Jede Sprache der Entschuldigung ist ein Teil der vollständigen Korrektur, die erforderlich ist, damit eine gesunde Beziehung wiederhergestellt werden kann.

  • 'Es tut mir Leid' gibt die Botschaft, dass wir wissen, dass wir die Beziehung verletzen und dass diese Tatsache für uns wichtig ist. Es zeigt, dass es uns emotional wichtig ist.
  • 'Ich lag falsch' oder 'Ich machte einen Fehler' zeigt, dass wir rational Verantwortung für unser Handeln übernehmen.
  • 'Was kann ich tun, um es richtig zu machen?' ist praktisch. Es heißt, wir sind bereit, Maßnahmen zu ergreifen, um die Dinge für diesen einen Fehler wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
  • 'Ich werde versuchen, das nicht noch einmal zu tun.' zeigt, dass wir klar verstehen, dass wir etwas tun müssen, um den Fehler nicht zu wiederholen und nicht zuzulassen, dass derselbe Fehler einen weiteren Verstoß in unserer Beziehung verursacht.
  • 'Wirst du mir vergeben?' ist eine spirituelle Hingabe. Wenn die Antwort 'Ja' lautet, kann die Beziehung mehr als in Ordnung werden und mit einer ganz neuen Stärke wiedergeboren werden.

Es ist schwer zu bitten, vergeben zu werden

Jemanden zu bitten, uns zu vergeben, ist schwer. Eigentlich ist es geradezu beängstigend.

Warum?

Weil wir tief im Inneren befürchten, dass sie 'Nein' sagen werden. 'Nein, Sid, diesmal bist du zu weit gegangen und unsere Beziehung ist vorbei.'

Und was daran am gruseligsten ist, ist Die andere Person hat das Recht dazu. Vergebung ist eine Rückkehr zur Liebe. Und Liebe kann nur frei gegeben werden. Es kann nicht verlangt werden. Wenn wir jemanden über den Punkt hinaus verletzt haben, an dem er damit umgehen kann, ist ein Ende der Beziehung - so schmerzhaft das auch sein mag - möglicherweise die beste Wahl.

Es ist wichtig, das zu akzeptieren. Und wenn wir sagen: 'Willst du mir vergeben?', Akzeptieren wir ihr Recht, wegzugehen. Oft ist diese Akzeptanz stark genug, um ihnen zu zeigen, dass die Liebe und Intimität der Beziehung den Schmerz unserer Fehler wert ist.

Wenn zwei Menschen das gemeinsam lernen, werden wir in uns selbst und in unserer Beziehung immer stärker. Letztendlich lernen wir, dass wir können immer kehre zur Liebe zurück, dass Vergebung immer möglich ist. Und das öffnet die Tür zur bedingungslosen Liebe, zur spirituellen Liebe.

Jetzt sage ich nicht, dass jemand in einer missbräuchlichen oder schädlichen Situation bleiben sollte. Vergebung und spirituelle Liebe erfordern nicht, in einer schädlichen Beziehung zu bleiben, und schon gar nicht in Gefahr. Wenn wir jedoch verletzt oder missbraucht wurden, besteht ein Teil unserer eigenen Heilung darin, dem zu vergeben, der uns geschadet hat. Zum Beispiel hat eine enge Freundin von mir sehr gelitten, als ihre Schwiegermutter ermordet wurde. Aber sie vergab dem Mörder und kämpfte sogar darum, ihn davon abzuhalten, sich der Todesstrafe zu stellen. Diese Rückkehr zur Liebe war Teil ihrer Heilung.

Es kann noch schwieriger sein, sich selbst zu vergeben

Gerade als ich las Die fünf Sprachen der EntschuldigungIch hatte die Möglichkeit, es in die Praxis umzusetzen, um einem meiner Coaching-Kunden zu helfen. Dieser Kunde hatte über mehrere Monate hinweg wiederholt einen schwerwiegenden Fehler gemacht. Zu dieser Zeit hatte er nicht die innere Kraft oder Klarheit, um über den Fehler hinauszukommen. Und der Fehler hielt ihn arbeitslos und kostete ihn viel Geld.

Sein Fehler bereitet mir auch Probleme. Und er entschuldigte sich und drehte sich wirklich um. Aber ich sah, dass er, solange er sich bei mir entschuldigte, nicht im Herzen des Problems stand.

Er musste sich bei sich entschuldigen.

Glücklicherweise hat Dr. Chapman ein hervorragendes Kapitel über die Entschuldigung bei uns, mit einem Beispiel und einem schrittweisen Prozess. Ich folgte diesen Schritten und half meinem Kunden, ein Skript für seine Entschuldigung an sich selbst zu schreiben. Dann arbeitete er daran, damit es sich für ihn real und richtig anfühlte. Dann stand er vor einem Spiegel und las es sich vor.

Dann vergab er sich.

Das Ergebnis war sowohl emotional als auch praktisch. Er fühlte sich von einer großen Last befreit. Und er wurde viel besser in der Lage, auf klare und verantwortungsvolle Weise an die Arbeit zu gehen und nach einem Job zu suchen, mehr in seine Probleme zu sehen und mehr Vertrauen und Vergebung zu gewinnen.

Ihre nächsten Schritte

Ich empfehle Ihnen dringend, zu lesen Die fünf Sprachen der Entschuldigung von Gary Chapman und Jennifer Thomas, und setzen Sie es ein. Sie können es in Liebesbeziehungen und Ehen, mit Kindern und Eltern, beim Dating, mit Freunden und bei der Arbeit verwenden.

Und natürlich können Sie es mit sich selbst verwenden.

Wenn Sie religiös oder spirituell sind, können Sie es mit Gott oder dem Göttlichen verwenden.

Die fünf Sprachen der Entschuldigung ist ein großartiges Werkzeug, um Unordnung in unserem Leben zu beseitigen, sich zu entschuldigen und zu vergeben und zur Liebe zurückzukehren.

Die fünf Sprachen der Entschuldigung

Die fünf Sprachen der Entschuldigung: Wie man Heilung in all Ihren Beziehungen erlebt Die fünf Sprachen der Entschuldigung von Dr. Gary Chapman und Jennifer Thomas lehren uns, wie wir uns entschuldigen und auf praktische und spirituelle Weise vergeben können. Kaufe jetzt