Aufruf an die alleinstehende Frau, die Ehe zu respektieren

Nicht jede einzelne Frau, die die Ehe eines anderen manipuliert, wird zum Seelenverwandten des Mannes (wie auch die Frau in der Affäre 2009 mit dem verheirateten Gouverneur aus South Carolina).

Nicht jede einzelne Frau wird sexuelle Aktivitäten mit dem Ehemann der Frau ausüben.

Wenn jedoch eine einzelne Frau das Paar ihrer gemeinsamen Zeit betrügt; und wenn sie sich zu irgendeinem Zeitpunkt zu einer Ersatzfrau macht, behindert sie die Heiligkeit und den Zweck der Ehe. Das Eheversprechen schafft Platz für eine Frau für jeden Ehemann, und kein Außenstehender darf die Rolle eines der Ehegatten in der Beziehung teilen.



'Von diesem Tag an zu haben und zu halten.' | Quelle

Die Respektlosigkeit einer alleinstehenden Frau

Nehmen Sie das Beispiel einer einzelnen Susie. Der Ehemann einer anderen Frau hat sie zu seiner besten Freundin gewählt, weil er ihr mehr vertraut, als er anderen vertrauen kann. Sie teilen ihre tiefsten Gefühle auf der Ebene, auf der viele Frauen (einschließlich seiner) wünschen, sie könnten sie mit ihren Männern teilen. Ihre Intimität ist streng emotional, die sie seit ihrem gemeinsamen Studium am College genossen haben.

Nach der Heirat wird die Beziehung des Mannes zu seiner Frau jedoch zu seiner primären Beziehung, und Susie sollte erwarten, dass die Frau sie als Seelenverwandte Nummer eins ihrer Freundin ersetzt. Indem sie die Anwesenheit der Frau ignoriert, ignoriert sie tatsächlich die Ehe, und der Mann lässt dies zu.

Eine Frau
Der Ehemann einer Frau sollte nicht der beste Freund einer anderen Frau sein. | Quelle

Susie und ihre Freundin rufen jeden Tag an oder schreiben eine SMS, manchmal zweimal oder öfter, weil sie sich umeinander kümmern. Weil der Mann seine Freundschaft mit Susie nicht leugnet und weil er die Tatsache, dass er ihre Freundschaft schätzt, nicht verbirgt, schreibt er sich selbst als ehrlich zu. Er ist einer von denen, die das Gefühl haben, dass ein Geständnis alles richtig macht, da sie im Freien das Falsche tun. Susie spricht auch mit der Frau, aber nur wenn nötig.

Die Frau ist nicht die aggressive Art von Frau, die in diesem Szenario der besten Freundin Fuß fassen würde. Sie ist locker, schätzt den Frieden und hasst Meinungsverschiedenheiten, besonders mit ihrem Ehemann, der ihr gelegentlich sagt, dass er sie liebt. Susie glaubt nicht, dass sie etwas falsch macht, aber tatsächlich ignoriert sie dieses wichtige Prinzip namens Respekt.

Schauen Sie sich drei verschiedene Ebenen des Respekts an, gegen die Susie verstößt.

Foto von Bobby Mikul
Foto von Bobby Mikul | Quelle

(1) Achtung der Ehe

Die Ehe ist der Rahmen, in dem das Paar geistige, körperliche und emotionale Intimität entwickelt. Susies bester Freund ist verpflichtet, mit seiner Frau so weit wie möglich auf ein Höchstmaß an Intimität hinzuarbeiten.

Wenn Susie sich wirklich um ihren Freund kümmert, würde sie sich auch darum kümmern, dass er eine glückliche, solide Ehe entwickelt. Sie kann dies erleichtern, indem sie den Mann daran hindert, sich auf sie zu stützen, um den emotionalen Trost zu erhalten, den er von seiner Frau erhalten sollte. Es ist angebracht, dass sie sagt: 'Das ist eine Sache für Sie und Ihre Frau.'

Sie könnte die Gelegenheit haben, ihm beizubringen (wenn er es vorher nicht wusste), dass in unserer Kultur die Ehe zwischen zwei Menschen besteht, nicht zwischen drei.

(2) Respekt für die Frau

Susie weiß nicht, wie oft die Frau aufgrund der Treffen ihres Mannes mit seinem besten Freund oder aufgrund von Telefonanrufen oder Textnachrichten, die zu unangemessenen Zeiten eingehen, enttäuscht oder benachteiligt wurde.

Susie weiß es nicht und es ist ihr egal, dass die Frau gezwungen wurde, ihre Erwartungen bezüglich der Aufmerksamkeit ihres Mannes zu senken. Sie weiß auch nicht, dass ihr Freund seine Frau beschuldigt, eifersüchtig zu sein, wenn sie um Bestätigung bittet, dass er sie immer noch liebt.

Susie kann nicht die volle Schuld für den Stress tragen, der sich im Leben der Frau entwickelt, aber sie unterstützt auf jeden Fall den Ehemann, der ihn verursacht.

Betrug ist nicht auf sexuelle Interaktion beschränkt. Die Zeit, die damit verbracht wird, die emotionalen Bedürfnisse einer anderen Frau zu befriedigen, betrügt die Frau der Zeit, um ihre emotionalen Bedürfnisse zu befriedigen. Es ist egoistisch und respektlos für Susie, eine andere Frau mit solcher Missachtung zu behandeln.

Umfrage zur Antwort der Frau

Wie soll eine einzelne Frau reagieren, wenn ein verheirateter Mann geheime Treffen mit ihr anfordert?

  • Sag ja, aber setze Grenzen.
  • Nein sagen. Sprich nicht wieder mit ihm.
  • Sag es seiner Frau.
  • Züchtige ihn und bleibe sein Freund.
  • Nichts des oben Genannten.

(3) Respekt für sich selbst

Welche persönlichen Nachteile hat Susie, wenn sie der Frau ihrer Freundin so viel Respektlosigkeit entgegenbringt? Sie mag das nicht glauben, aber sie respektiert sich selbst nicht, indem sie freiwillig die zweite Geige in einer Beziehung spielt, in der dies verboten ist. Sie beweist, dass sie nicht mit dem übereinstimmt, was ihre Freundin von einer Frau will.

Wenn sie sich von der unerwünschten, unkomplizierten Rolle der Unterstützung für die Ehe eines anderen befreit, macht sie sich außerdem frei, die Frau eines anderen zu werden. Ich wette, sie könnte eine erfüllendere Intimität mit jemandem erreichen, der sie genug schätzt, um sie nicht nur als seine beste Freundin zu bezeichnen, sondern sie auch zu seiner Frau zu machen. Das wäre eine Verbesserung ihrer Selbstachtung.

(4) Respekt für die Weiblichkeit

Eine Frau beurteilt andere Frauen nach der Frau, die sie am besten kennt - nach sich selbst. Susie geht davon aus, dass sie es besser macht als die Frau, den Mann emotional zu befriedigen.

  • Gibt sie durch ihr Verhalten zu, dass sie Hilfe von einer anderen Frau braucht, um einen Mann zufrieden zu stellen?
  • Bereitet sie sich darauf vor, dass Freundinnen einige der Bedürfnisse ihres zukünftigen Mannes erfüllen, sollte sie heiraten?
  • Warum denkt die alleinstehende Frau nicht zuerst an die verheiratete Frau (jede Frau ist eine Schwester), bevor sie sich darauf konzentriert, ihren Ehemann glücklich zu machen?
Frauen neigen leicht dazu, sich anzufreunden.
Frauen neigen leicht dazu, sich anzufreunden. | Quelle

In einem UCLA-Studie In Bezug auf Freundschaften fanden Forscher heraus, dass das Hormon Oxytocin Frauen dazu ermutigt, sich zu sammeln und zu verbinden, anstatt die übliche Kampf- oder Fluchtreaktion auf Stress in unserem täglichen Leben anzunehmen. Es sollte für Frauen einfacher sein, sich zu verbinden, als sich gegenseitig Stress zu bereiten. Das Hormon hilft uns nicht nur, die Gesellschaft des anderen zu genießen. es reduziert unser Krankheitsrisiko.

Wir können unser eigenes Leben bereichern, indem wir unsere Schwestern lieben und unterstützen: sie unterrichten, Sorge um sie zeigen, sie bei Bedarf beschimpfen, aber niemals durch sie ersetzen. Jeder hat seinen Platz.

Der Platz einer Frau ist niemals in der Ehe einer anderen Frau.