12 Origami-Projekte für Kinder

Kinder machen Origami

Origami kann ein wunderbares Hobby für Kinder sein. Dieses Papierhandwerk erfordert, mit einem Papierquadrat zu beginnen, einige Falten zu machen und ein schönes Endergebnis zu erzielen. Dies ist jedoch eine zu starke Vereinfachung, da Origami eine präzise Kunstform ist.

Origami für Kinder ist eine komplexe Aktivität voller Geschichte und Tradition. Es hat auch mehrere körperliche und kognitive Vorteile für Kinder.

In dieser Anleitung stellen wir 12 einfache Origami-Projekte für Anfänger mit Videoanleitungen vor.



Inhaltsverzeichnis

Einfache Origami-Projekte für Kinder

Einfache Origami-Projekte für Kinder-SymbolEinfache Origami-Projekte für Kinder-Symbol

Damit Sie und Ihr Kind die Vorteile von Origami genießen können, haben wir eine Liste mit 12 Startprojekten zusammengestellt.

Diese sind so einfach, dass Ihr Kind in der Lage sein sollte, sie zu tun.

Fisch-Origami für Kinder

Dieses supereinfache Origami-Fisch-Tutorial für Kinder führt Sie langsam durch jede Falte. Es ist ein ausgezeichnetes erstes Projekt und ist nützlich, um die Konzepte von Hälften und Vierteln zu lehren.

Sie können diesen Fisch mit einem einzigen 6-Zoll-Standardquadrat erstellen. Wenn dies das erste Projekt Ihres Kindes ist und es noch recht jung ist, ziehen Sie in Betracht, ein etwas größeres Quadrat zu verwenden, um es ihm leichter zu machen.

Aitoh 9,75 x 9,75 Zoll Papierist dafür super.

Schmetterlings-Origami für Kinder

Es gibt viele Origami-Schmetterlings-Tutorials, aber wir mögen dieses. Es dauert weniger als drei Minuten, einen Schmetterling zu erstellen, und das endgültige Modell hat eine ansprechende 3D-Qualität, die Sie bei einigen anderen Modellen nicht finden.

Blumen-Origami für Kinder

Dieses einfache und klare Video führt Sie in etwa drei Minuten durch eine Lilie. Üben Sie ein paar Mal mit Fischen und Schmetterlingen und machen Sie dann mit diesem Origami weiter.

Diese Papiere ausCool Kraftshaben einige gemusterte Laken, die besonders schön für diese Lilien sind.

Origami-Spiele für Kinder

Diese Spiele weichen von der strengsten Definition von Origami ab, weil sie andere Gegenstände als ein einzelnes Quadrat Papier verwenden. Sie erfordern jedoch die gleichen Falttechniken.

Dieses Video hat drei Spiele:

  • Kakerlaken-Kletterer:Du brauchst zwei 20,3 x 20,3 cm große Quadrate aus etwas dickerem Papier, zwei Längen Faden, Schnur oder ähnliches und Kleber.
  • Springende Hasen:Sie benötigen zwei Papierstreifen mit den Maßen 2 × 12 Zoll, Markierungen und aufgeklebte Augen zum Verzieren, wenn Sie möchten.
  • Raupenrennen:Sie benötigen für jede Raupe einen 5,1 x 30,5 cm großen Papierstreifen, eine Schere und einen Marker zur Dekoration.

Origami-Puppe für Kinder

Viele der Origami-Puppen, die Sie sehen, sind bunt oder haben Zähne oder Zungen im Mund. Diese machen Spaß, aber wenn Sie die Falten nicht perfekt machen, reihen sich die verschiedenen Farben oder Muster nicht richtig aneinander. Das bedeutet, dass die Puppe nicht richtig aussieht, was für Kinder frustrierend sein kann.

Deshalb haben wir diese Fisch-Origami-Puppe für Kinder ausgewählt. Es macht Spaß damit zu bauen und zu spielen. Das Beste daran ist, dass Sie nur ein Quadrat Papier in einer einzigen Farbe benötigen.

Boot-Origami für Kinder

Dieses Origami-Boot wird wirklichim Wasser schwimmen, was den Spaßfaktor für Kinder erhöht. Für dieses niedliche Boot im traditionellen Stil benötigen Sie nur ein einziges Quadrat Papier. Ein Sechs-Zoll-Quadrat funktioniert gut, aber größere Blätter sorgen für größere Boote, was mehr Spaß machen kann, wenn Sie vorhaben, sie zu segeln.

Origami-Haus für Kinder

Für dieses Haus benötigen Sie zwei quadratische Blätter Papier. Wenn Sie vorhaben, mehrere Häuser zu bauen, machen verschiedene Farben Spaß.

Dieser ist für fortgeschrittenere Ordner oder ältere Kinder. Es gibt so viele Falten, dass es sich für jüngere Kinder als zu schwierig und frustrierend erweisen würde.

Frosch-Origami für Kinder

Dieses Frosch-Origami-Projekt ist leicht nachzuvollziehen und führt zu einem Frosch, der wirklich hüpfen kann. So wird Ihr Kind am Ende ein Origami-Projekt haben, mit dem es spielen kann, wenn das Falten fertig ist.

Es wird nur ein Blatt Origami-Papier benötigt, und ein 6-Zoll-Quadrat ist am besten für einen guten, federnden Frosch.

Origami-Vögel für Kinder

Es gibt zwei Vögel, zwischen denen sich Ihr Kind entscheiden kann. Oder sie können beides machen, wenn sie genug Zeit haben.

Diese Schwäne aus einem Blatt machen Spaß und haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie niedliche Geschenke sind.

Dieser Vogel ist auch wegen der lustigen Flügelschläge eine gute Wahl. Da sie ein einziges Blatt benötigen, ist es einfach, eine ganze Herde herzustellen.

Origami-Dinosaurier für Kinder

Dinosauriersind Tiere, die Kinder zu lieben scheinen, besonders in den frühen Grundschuljahren. Diese großen, ausgestorbenen Kreaturen haben etwas so Faszinierendes für sie. Sie können mit diesen drei Picks eine Vielfalt machen.

Um diesen T-Rex herzustellen, benötigen Sie ein Blatt A4-Papier. Es gibt viele Falten zu machen, daher ist dies am besten für erfahrenere Bastler geeignet.

Um diesen Brachiosaurus herzustellen, benötigen Sie ein 6-Zoll-Quadrat und etwas Erfahrung im Origami.

Für dieses Pteranodon benötigen Sie auch ein einzelnes 6-Zoll-Quadrat.

Häschen-Origami für Kinder

Diese einfachen Hasen werden im Video mit einem 4-Zoll-Quadrat hergestellt, funktionieren aber genauso gut mit einem 6-Zoll-Quadrat.

Es gibt einige komplizierte Falten zu machen, also musst du vielleicht beaufsichtigen, wenn du etwas Freizeit hast.

Papierherzen Origami für Kinder

Viele Origami-Herzen sind flache Formen, aber diese Version ist aufblasbar. Ein Sechs-Zoll-Quadrat funktioniert für das grundlegende Herz, aber diese sind fabelhaft, wenn sie mit einem 8-Zoll-Quadrat hergestellt werden.

Was ist Origami?

Was ist Origami? SymbolWas ist Origami? Symbol

Origami ist die Kunst, ein Papierquadrat zu falten, um eine Skulptur zu schaffen. Die Skulptur muss hergestellt werden, ohne das Papier zu schneiden, und es darf auch kein Klebeband oder Klebstoff verwendet werden. Es ist im Wesentlichen Papierfalten für Kinder oder Erwachsene.

Echtes Origami erlaubt keine Markierung des Papiers. In vielen Origami-Anleitungen für Kinder findet sich jedoch oft der Zusatz eines Punktes für ein Auge oder einer Linie für einen Mund.

Was ist der Zweck von Origami?

Papier, wie wir es heute kennen, wurde vor etwa 2.000 Jahren von den Chinesen erfunden (eins) . Anfangs war Papier ein seltenes und teures Gut. Daher wurde es hauptsächlich von königlichen Haushalten, Mönchen und religiösen Führern zur Aufzeichnung wichtiger Texte verwendet.

Es wird angenommen, dass religiöse Führer und Mönche die ersten waren, die Origami praktizierten. Diese Papierskulpturen wurden für zeremonielle oder religiöse Zwecke hergestellt. Origami wurde auch verwendet, um einige grundlegende Prinzipien der Mathematik zu lehren.

Als Papier immer mehr verfügbar wurde, wurde Origami auch zur Herstellung von Dekorationen und ausschließlich zum Zwecke des künstlerischen Genusses praktiziert (zwei) .

Ist Origami japanisch oder chinesisch?

Während viele annehmen, dass Origami ein rein japanischer Zeitvertreib ist, stammt es höchstwahrscheinlich aus China (3) . In den 1600er Jahren wurde es jedoch zu einer beliebten Kunstform in Japan, und hier wurden 1797 die ersten bekannten schriftlichen Origami-Anweisungen aufgezeichnet.

In dieser Phase wurde die Praxis aufgerufenOrikata,bedeutet gefaltetes Papier.

Inzwischen brachten die Mauren eine mathematisch basierte Papierfaltung nach Spanien. Hier wurde es zu einer als Papiroflexie bekannten Praxis weiterentwickelt.

Der Begriff Origami tauchte Ende des 19. Jahrhunderts in Japan auf. Da Origami ein japanisches Wort ist, wurde es hauptsächlich als japanische Aktivität angesehen.

Ist Origami eine Kunstform?

Große Geister haben darüber debattiert, was als Kunst gilt. Allerdings, wenn Sie glaubenKunst ist die Schaffung von etwasrein aus Freude daran, es zu erschaffen, dann kann Origami als Kunstform betrachtet werden.

Warum heißt Origami Origami?

Es wird allgemein angenommen, dass der Name Origami von zwei kleineren japanischen Wörtern stammt. Das erste ist ori, was falten bedeutet, und das zweite ist kami, was Papier bedeutet.

Obwohl diese Erklärung für wahrscheinlich gehalten wird, ist sie keineswegs die einzige Möglichkeit, warum dieses Handwerk seinen Namen erhielt. Es könnte auch eine direkte Übersetzung des deutschen Wortes seinpapierfalten,was bedeutet, Papier zu falten.

Diese Theorie entstand, weil der deutsche Erzieher und Erfinder des Kindergartens, Friedrich Fröbel, ein Befürworter des Papierfaltens war. Fröbel verwendete die sogenannten Fröbelschen Falten, um grundlegende Prinzipien der Geometrie zu lehren, und diese Technik wurde 1880 an japanischen Schulen eingeführt.

Ungefähr zu dieser Zeit wurde der Begriff Origami zum ersten Mal verwendet, um das Falten von Papier als Zeitvertreib zu beschreiben. Folglich steht zur Debatte, ob das Wort streng japanisch ist oder von Fröbels beeinflusst wurdepapierfalten.

Wie heißt Origami-Papier?

Theoretisch kann fast jedes Stück Papier für einfaches Origami verwendet werden. Es gibt kein einzelnes spezifisches Origami-Papier, obwohl Sie oft Packungen mit Papierquadraten sehen, die als solche vermarktet werden. Hier sind drei Arten, die Sie sehen könnten.

Wir

Diese traditionellen Quadrate aus Origami-Papier werden im Westen allgemein als Kami bezeichnet. Dies ist jedoch eine ausgesprochen westliche Verwendung des Wortes. Kami ist das japanische Wort für Papier. Wenn Sie sich also mit einem Japanisch sprechenden Menschen unterhalten, kann sich Kami auf jede Art von Papier beziehen.

Kami ist eine relativ neue Papierform, die im frühen 20. Jahrhundert speziell für den Einsatz in Schulen entwickelt wurde. Normalerweise in sechs oder zehn Zoll großen Quadraten zu finden, kann es in Quadraten mit einer Größe von bis zu 15 Zoll oder so klein wie einem Zoll gefunden werden.

Anfangs war Kami nur auf einer Seite gefärbt, weil es billiger war, so zu machen. Heutzutage werden Sie jedoch normalerweise diese gemeinsamen Origami-Quadrate sehen, die auf beiden Seiten gefärbt sind.

Waschi

Washi-Papier wird aus einheimischen Pflanzenfasern handgefertigt, wobei Maulbeerpapier am häufigsten verwendet wird. Echtes Washi-Papier kann teuer sein und viele der häufig gesehenen Papiere sind eigentlich normales Papier im Washi-Stil mit traditionellen Washi-Mustern, die darauf gedruckt sind.

Vereiteln

Sie werden auch Folien-Origami-Blätter sehen, bei denen es sich um Papier mit einer Folienschicht auf einer Seite handelt. Diese sind in erster Linie für diejenigen gedacht, die das Anfängerstadium des Origami hinter sich gelassen haben und komplexere Modelle erstellen möchten.

Vorteile von Origami für Kinder

Vorteile von Origami for Kids IconVorteile von Origami for Kids Icon

Origami ist mehr als nur ein netter Zeitvertreib. Es hat körperliche, geistige und sogar emotionale Vorteile für Kinder jeden Alters.

Zu den Origami-Vorteilen gehören:

Feinmotorik

Um Falten zu machen und Modelle zu erstellen, müssen Sie über ein angemessenes Maß an Handkontrolle verfügen. Das Üben von Origami hilft, diese Feinmotorik zu verbessern, und diese Verbesserung kommt anderen Bereichen zugute, die körperliche Geschicklichkeit erfordern.

Gehirnentwicklung

Origami verbessert nicht nur die Feinmotorik eines Kindes, sondern der Prozess der Verwendung Ihrer Finger zum Erstellen von Falten, Formen und Modellen stimuliert beide Seiten des Gehirns. Dies fördert die Gehirnentwicklung in mehreren Bereichen.

Befolgen Sie die Anweisungen und die Sequenzierung

Um ein bestimmtes Origami-Modell anhand von Anweisungen zu erstellen, muss ein Kind einer Reihe von Anweisungen Schritt für Schritt in der richtigen Reihenfolge folgen. Wenn Ihr Kind die Anweisungen nicht in der richtigen Reihenfolge befolgt, kann es das Modell nicht nachbauen. Dies ist eine äußerst wertvolle Lebenskompetenz.

Probleme lösen

Origami kann verwendet werden, um zu lehren, dass es mehrere Lösungen für ein einzelnes Problem geben kann. Um dies zu veranschaulichen, zeigen Sie Ihrem Kind ein fertiges Origami-Modell und bitten Sie es, es nachzubauen. Ihr Kind muss dann sein vorhandenes Wissen anwenden, um einen Weg zu finden, um das Modell zu bauen (4) .

Mathematik

Origami kann verwendet werden, um zu helfenGrundbegriffe der Mathematik vermittelnwie 2D- und 3D-Formen. Es endet jedoch nicht dort. Origami kann auch verwendet werden, um grundlegende Konzepte von Maßen, Länge, Breite, Geometrie und Brüchen zu demonstrieren.

Dies ist besonders nützlich für Kinder, die visuell und taktil lernen. Das Konzept der Hälfte kann für ein Kind schwer zu verstehen sein, aber durch das Falten eines Blattes Papier in zwei Hälften hat ein Kind eine visuelle und physische Referenz zum Verständnis.

Physik und Technik

Origami ist ein hervorragendes Werkzeug, um zu lernen, wie einfachKunstmaterialkann unterschiedliche Stärken haben, je nachdem, wie Sie es verwenden.

Ein dünnes, leichtes Blatt Papier kann zu einem starken, tragenden Gegenstand werden, indem man es einfach richtig faltet.

Scheitern lernen

In der Schule wird uns normalerweise beigebracht, dass man die richtige Antwort auf eine Frage haben muss, um erfolgreich zu sein. Wir lernen, dass es eine richtige Antwort gibt und dass man bei der Suche nicht scheitern darf.

Scheitern gehört jedoch zum Leben dazu. Zu lernen, wie man anmutig scheitert, wie man aus seinem Scheitern lernt und wie man weitermacht, ist eine entscheidende Lebenskompetenz (5) .

Origami bietet eine Möglichkeit, ohne Konsequenzen zu scheitern, sodass Ihr Kind lernt, auf positivere und gesündere Weise mit Misserfolgen umzugehen.

Aufbau von Selbstwertgefühl

Auf der anderen Seite des Lernens, auf gesunde Weise zu scheitern, gibt es die Vorteile des Selbstwertgefühls, erfolgreich zu sein. Jedes Kind kann Freude daran haben, ein Blatt Papier zu nehmen und es zu falten, um etwas anderes zu schaffen.

Für Kinder, die in irgendeiner Weise Probleme haben, ist die scheinbare Einfachheit von Origami jedoch nicht bedrohlich. Dies macht es zugänglicher und ein großartiges Medium fürdas Selbstvertrauen eines Kindes aufbauen.

Künstlerischer Ausdruck

DerVorteile der Kunstund etwas nur zum Vergnügen zu erschaffen, kann stark unterschätzt werden. Die Verwendung von Origami, um sich kreativ auszudrücken, kann allen Kindern zugute kommen, aber besonders denen, die Schwierigkeiten haben, sich durch Sprache auszudrücken.


Holen Sie sich Falten

Holen Sie sich das FaltsymbolHolen Sie sich das Faltsymbol

Origami ist eine fabelhafte Aktivität für Kinder jeden Alters sowie für Erwachsene.

Es ist noch spezieller, wenn Sie Ihr Kind bei dieser alten Kunst begleiten.

Der erste Schritt in die Welt des Origami kann sich einschüchternd anfühlen, aber keine Sorge. Alles, was Sie brauchen, sind eine klare Anleitung, ein Blatt Papier und etwas Geduld.

Sobald Sie diese drei haben, können Sie anfangen, diese faszinierende und sich noch entwickelnde Kunstform zu lernen.