10 Wege, wie Frauen Männer vertreiben

Der Instinkt eines Mannes, wegzulaufen

Hat Ihr Mann Ihnen jemals gesagt, dass er mit seinen Freunden angeln geht oder ein paar Tage campen geht? Nun, vielleicht mag er die Natur - aber höchstwahrscheinlich macht er auch gerne eine Pause von Ihnen. Mach dir keine Sorgen. Es ist eigentlich ziemlich normal, dass ein Mann von Zeit zu Zeit eine Frau satt hat und allein sein möchte, auch wenn er sie sehr liebt.

Vielleicht verstehst du dieses Verhalten und fühlst es von Zeit zu Zeit selbst. Vielleicht finden Sie es verwirrend und können Ihren Kopf nicht darum wickeln, warum er auch nur eine Minute von Ihnen weg sein möchte. In jedem Fall sind seine Wanderungen normalerweise nur vorübergehend ...es sei denn, Sie tun etwas, um ihn zu vertreiben. In der Tat wird die meiste Zeit ein Mann, der abgewandert ist, wieder an Ihrer Tür auftauchen, aber wenn Sie ihm wiederholt Ihre negative Seite zeigen, könnte er zweimal darüber nachdenken, zurück zu kommen.



Hier sind einige der Dinge, die Frauen unbewusst tun, um Männer zu vertreiben. Sind Sie selbst an einigen schuldig?:



# 1: Ihm keinen Raum geben

Männer brauchen in erster Linie Platz. Wenn Sie es uns nicht geben, werden wir einige machen. Je mehr Sie versuchen, uns mit einem Anschein von Bedürftigkeit hereinzuziehen, desto mehr werden wir weglaufen, um allein zu sein. Sie können einem Mann nicht wirklich die Schuld dafür geben. In gewisser Hinsicht sind Sie wahrscheinlich genauso, und alle Menschen brauchen Platz.

Der beste Weg, ihn zu vertreiben, ist jedoch, besonders zu ersticken. Rufen Sie ihn jeden Tag an. Fragen Sie ihn in jedem Moment, wo er ist. Werden Sie wütend, wenn er Ihnen keine SMS sendet. Erscheinen Sie unangemeldet bei seiner Arbeit. Bestehen Sie darauf, dass Sie alle die gleichen Hobbys haben sollten. Sei eifersüchtig, wenn er mit einer anderen Frau spricht. Handle verletzt, wenn er dich nicht einlädt, mit seinen Freunden abzuhängen.



Box ihn in eine Ecke und beobachte, wie schnell er rennen wird.

Normalerweise brauchen Männer Platz. Wenn er sagt, dass er es nicht tut
Normalerweise brauchen Männer Platz. Wenn er sagt, dass er es nicht tut, sei misstrauisch.

# 2: Eine Fußmatte sein

Dies mag zwar nicht intuitiv erscheinen, aber Wenn man einem Mann alles gibt, was er will, kann man ihn tatsächlich vertreiben. Auf jeden Fall werden Sie helfen wollen, einige seiner Bedürfnisse zu erfüllen, aber viele Frauen haben das Bedürfnis, sich nach hinten zu beugen und auf jede Laune eines Mannes einzugehen, aus Angst, dass er das Interesse verliert, wenn sie ihm nicht zustimmt jedes Mal.

Das ist ein großer Fehler. Sicher, er mag sich zuerst freuen, dass Sie so angenehm und schnell sind, ihm jeden Wunsch zu erfüllen, aber früher oder später wird er Ihren Mangel an Selbstwert bemerken und sich von Ihnen langweilen. Menschen, die chronisch einverstanden sind, haben einfach Angst, ihre eigenen wahren Bedürfnisse auszudrücken, und früher oder später wird dies zu einem großen Problem in der Beziehung.



Sofern er kein Größenwahnsinniger ist, möchte er mit einer einzigartigen Person mit ihren eigenen Wünschen und Gedanken ausgehen, nicht mit jemandem, der einfach zu allem „Ja“ sagt. Machen Sie keinen Fehler, dies ist eine Mauer aus 'Ja', die Sie gebaut haben, um Ihr wahres Selbst zu verbergen, weil Sie befürchten, dass er Sie nicht so mag, wie Sie tatsächlich sind.

# 3: Ihn nörgeln

Das ist selbstverständlich, aber Nörgeln wird sehr schnell alt. Die Sache ist jedoch, dass die Definition von Nörgelei bei jedem anders ist und jeder verschiedene Dinge entweder als kleinlich oder als wesentlich ansieht. Ein schneller Trick, um festzustellen, ob Sie zu viel mit Kleinigkeiten zu tun haben, besteht darin, zu überwachen, wie oft Sie sich bei Ihrem Mann über etwas beschweren. Wenn es Unmengen zu beanstanden gibt, besteht die Möglichkeit, dass Sie Abstriche machen, auch wenn Sie völlig davon überzeugt sind, dass dies gerechtfertigt ist. Frag dich selbst:

  • Haben Sie das Bedürfnis, seine „dummen Fehler“ jeden Tag zu korrigieren?



  • Sind Sie ein Perfektionist und können nicht verstehen, warum alle anderen - einschließlich ihm - Ihren überlegenen Standards nicht gerecht werden können?

  • Muss rund um das Haus alles „genau richtig“ für Sie sein oder stört es Sie wirklich?

  • Haben Sie Schwierigkeiten zu verstehen, wie Ihr Freund oder Ehemann nur an einer schmutzigen Socke auf dem Boden oder einer ungewaschenen Schüssel im Waschbecken mit den Schultern zucken kann?

  • Scheint es, als ob Ihr Mann immer etwas tut (oder etwas nicht tut)? gerade dich zu stören?

Wenn einer dieser Punkte zutrifft, haben Sie ihn wahrscheinlich zu sehr über Dinge geärgert. Hör auf! Im Ernst, all diese kleinen Dinge, die im Moment so wichtig erscheinen, sind es wahrscheinlich nicht. Wenn Sie ihn nerven müssen, damit er sich so verhält, wie Sie es möchten, sind Sie beide möglicherweise nicht kompatibel (oder Sie haben Kontrollprobleme).

Leute, die vor einer nörgelnden Frau davonlaufen. (Oder sie könnten einen Marathon laufen. Ich ziehe an
Leute, die vor einer nörgelnden Frau davonlaufen. (Oder sie könnten einen Marathon laufen. Ich weiß es nicht.)

# 4: Urteilsvermögen

Sie können sagen, dass Sie keine wertende Person sind, aber jeder ist bis zu einem gewissen Grad. Es ist ein ganz normaler Teil eines Menschen, der in einer eher wertenden Gesellschaft aufgewachsen und konditioniert ist.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihren Mann ständig für Dinge beurteilen müssen, die er in der Vergangenheit getan hat oder getan hat. Wenn er in der Beziehung Fehler macht, ist es vollkommen in Ordnung, ihn darauf aufmerksam zu machen, aber wenn er sie immer wieder zur Sprache bringt und ihn hart für sie beurteilt, wird er ihn sicherlich vertreiben, wenn er eine Unze Selbstwert hat.

Wenn Ihr Mann in Ihren Augen etwas Unverzeihliches getan hat - wie Sie betrogen zu haben -, verschwenden Sie auch keine Zeit damit, ihn zu beurteilen. Tritt ihn an den Straßenrand und überwinde ihn. Das Leben ist zu kurz.

Die Natur tut es nicht
Die Natur beurteilt mich nicht.

# 5: Um zu viele Gefälligkeiten bitten

Einige Leute lieben es, zu Diensten zu sein, und die meisten von uns helfen zumindest ab und zu gerne, um Sie glücklich zu machen, aber die meiste Zeit möchten wir nicht Ihr inoffizieller Diener sein. Einige Frauen bekommen nie das Memo dazu und befehlen ihren Männern herum, als würden sie ein Schiff befehligen.

Nur weil ein Mann körperlich stärker ist oder weiß, wie man dies oder das behebt, heißt das nicht, dass er diese Dinge für Sie tun möchte. Die Zeit eines jeden ist begrenzt und kostbar. Treffen Sie diese Annahmen also nicht. Wenn Ihr Mann gerne allein gelassen wird und murrt, wenn Sie darum bitten, aus Ihrer verstopften Toilette oder Ihrem undichten Wasserhahn gerettet zu werden, sollten Sie stattdessen einen Klempner beauftragen.

Wenn Sie zu viele unfaire Anforderungen an die Zeit eines Mannes stellen, erwarten Sie, dass er für eine Weile verschwindet, insbesondere wenn Sie jedes Mal, wenn Sie anrufen, um einen Gefallen bitten.

# 6: Nicht mit seinen Freunden und seiner Familie auskommen

Die meisten Menschen haben einen 'Stamm', zu dem sie gehören, und Sie müssen den Stamm Ihres Mannes respektieren, auch wenn er sich möglicherweise stark von Ihrem unterscheidet. Wenn Ihr Freund oder Ehemann sieht, dass Sie seine Freunde oder Familie konsequent missachten, wird er wahrscheinlich anfangen, seine Wahl der Frau zu überdenken.

Auch wenn Sie seine Freunde nicht mögen, seien Sie zumindest höflich. Schauen Sie tief in sich hinein und versuchen Sie Ihr Bestes, um festzustellen, ob es sich wirklich um eine Gruppe von Idioten handelt, wie es Ihnen Ihr Verstand sagt, oder ob Sie einfach nur eifersüchtig auf seine Zeit sind und die Mitglieder seiner Gemeinde beschuldigen.

Dein Stamm gegen seinen Stamm

Kommen Ihre Freunde mit den Freunden Ihres Partners aus?

  • Ja, wir haben viele gemeinsame Freunde.
  • Nein, sie hassen sich.
  • Sie kennen sich nicht wirklich.

# 7: Beleidigung der Dinge, die er liebt

Aufgrund sozialer Konditionierung und anderer Faktoren schwärmen Männer normalerweise nicht von den Dingen, die sie lieben. Sie kommunizieren dies normalerweise auf subtilere Weise, sodass Sie möglicherweise genau hinhören müssen, um zu verstehen, was für ihn wirklich wichtig ist.

Zum Beispiel kann sein verprügeltes Auto aus Ihrer Sicht ein Rosteimer sein, und es ist Ihnen peinlich, darin gesehen zu werden, aber für ihn ist es möglicherweise ein alter Freund, dem er seit dem College verbunden ist. Wenn Sie in einem solchen Fall sein Auto beleidigen, beleidigen Sie möglicherweise eine Erweiterung seiner Identität. Vielleicht beleidigen Sie die Jahre der Erinnerungen und guten Zeiten, die er in diesem rostigen alten Wagen verbracht hat.

Dies gilt auch für immaterielle Dinge. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie das Recht haben zu sagen, dass sie ein Trottel ist, der seiner Liebe nicht würdig ist, nur weil es ihm schwer gefallen ist, mit seiner Schwester auszukommen. Nur weil sein Lieblingsfilm schreckliche Kritiken über Rotten Tomatoes erhalten hat, heißt das nicht, dass die Handlung für ihn keine tiefe Bedeutung hat.

# 8: Seinen Lebenszielen im Weg stehen

Offensichtlich ist dieser schwerwiegender als wahrscheinlich jeder der anderen, die bisher aufgeführt wurden. Wenn Sie jedoch einer großen Leidenschaft im Leben Ihres Mannes im Wege stehen, erwarten Sie, dass er in die Berge fährt. In der Tat, er sollte Gehe in die Berge. Keine Beziehung ist es wert, die Dinge aufzugeben, die Ihnen im Leben am meisten bedeuten - und das gilt auch für Sie und Ihr eigenes Leben.

Don
Stört ihn nicht.

# 9: Bestehen darauf, dass er 'darüber spricht'

Kommunikation ist in einer Beziehung äußerst wichtig. Wir können das nicht genug betonen. Genau wie bei Mitgefühl, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein sind Kommunikationsfähigkeiten für eine gute Beziehung unerlässlich.

Lassen Sie ihn trotzdem zu Ihnen kommen, wenn er bereit ist. Wenn Sie ihn zwingen, über Dinge zu sprechen, die er lieber für sich behalten möchte, wirkt dies normalerweise gegen Sie und lässt ihn mehr aufhorchen. Drücken Sie zu fest, und Sie werden ihn vertreiben. Arbeiten Sie stattdessen daran, nicht zu urteilen und sich zu öffnen, und er wird sich wahrscheinlich wohl genug fühlen, um nach einiger Zeit Dinge zu teilen.

Wenn er diesen Punkt jedoch nie erreicht und darauf besteht, niemals über Ihre Beziehungsprobleme zu sprechen, dann ist dies in der Tat ein großes Problem. Es ist wahrscheinlich besser, jemanden zu finden, der irgendwann kommuniziert, sonst können Sie die Konflikte, die irgendwann in der Beziehung auftauchen, niemals lösen.

# 10: Ihm Ultimaten geben

Wenn Sie gerade Ultimaten benötigen, ist die Beziehung wahrscheinlich beendet. Ultimaten sind, wenn Sie jemandem die Möglichkeit geben, sich für Sie zu ändern, und eine begrenzte Zeit dafür haben. Die Sache ist, dass niemand sollte sich für dich ändern, selbst wenn es besser wäre, sie zu wechseln. Ultimaten können kurzfristig funktionieren und die Person dazu bringen, ihr Verhalten zu ändern, aber ohne intrinsische Motivation ändern sich nur externe Faktoren.

Schlimmer noch, wenn Sie Ihren Mann zu oft dazu drängen, sich für Sie zu ändern, wird sich wahrscheinlich ein Groll aufbauen. Dies wird ihn im Laufe der Zeit vertreiben.

Also was kannst du tun?

Wenn Sie schlechte Beziehungsgewohnheiten haben, scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Sie Ihren Mann wegschieben. Es muss jedoch nicht so sein. Konzentrieren Sie sich darauf, freundlich zu sein, ihm Mitgefühl und Raum zu zeigen und nicht zu erwarten, dass er für Ihr Glück verantwortlich ist. Wenn Sie sich nur dieser Dinge bewusst sind, können Sie die oben genannten Verhaltensweisen vermeiden, die Männer vertreiben.