Wann ist Freundschaft giftig?

Da möglicherweise
Da potenziell „giftige“ Beziehungen keine Warnzeichen aufweisen, liegt es an Ihnen, zu wissen, wann Freundschaft für Sie nicht mehr gesund ist. | Quelle

Wie ein Boot sollte Ihnen die Freundschaft helfen, durch die manchmal „turbulenten Gewässer“ Ihres Lebens zu navigieren. Der christliche Schriftsteller, Dichter, Akademiker und Literaturkritiker C. S. Lewis (Autor der Tales of Narnia) sagte dies über Freundschaft: „Freundschaft ist unnötig, wie Philosophie, wie Kunst… Sie hat keinen Überlebenswert. Vielmehr ist es eines dieser Dinge, die dem Überleben einen Wert verleihen. “ Obwohl es möglich ist, ohne Freunde zu leben, wie das Zitat von C. S. Lewis betont, fühlt sich das Leben mit Freunden „lebenswerter“ an.

Als Menschen sind wir natürlich soziale Wesen. Am Anfang wurden wir nach Gottes Plan entwickelt, um einander zu brauchen. Wir brauchen die Freundschaft und Kameradschaft des anderen während des gesamten Lebens. Für unser Wohlbefinden ist es daher wichtig, dass wir lernen, ein Freund zu sein und Freunde zu finden. Aber es gibt ein großes Hindernis auf dem Weg zu Frieden, Liebe und Glück in der Freundschaft, und es sind die negativen Auswirkungen einer „giftigen“ Freundschaft.

Was ist eine giftige Freundschaft?

Eine giftige Freundschaft ist eine enge, platonische Beziehung, die das Licht der Hoffnung und des Glücks in Ihrem Leben trübt, während sie Ihre persönliche Entwicklung bremst. Es ist eine Freundschaft, die sich von Ihrem Licht, Ihrer positiven Energie und Ihrer spirituellen Harmonie ernährt, während sie Ihre innere Stärke zunichte macht. Es ist eine Beziehung, die Ihnen nichts als eine schwere, mit Trümmern beladene Last der Negativität hinterlässt.



In einer von Self.com/Today.com durchgeführten Umfrage wurden 18.000 Frauen und 4.000 Männer gefragt, ob sie jemals einen giftigen Freund gehabt hätten. 75 Prozent der Männer und 84 Prozent der Frauen, die geantwortet hatten, gaben an, irgendwann in ihrem Leben einen giftigen Freund gehabt zu haben. Jeder dritte Befragte gab an, giftig gewesen zu sein Beste Freund. Die Studie ergab auch, dass Frauen dazu neigten, giftige Freundinnen zu haben, und dass giftige Freunde für Männer normalerweise andere Männer waren.

Quelle

Toxizität kann sich in Sichtweite verbergen

Eine giftige Freundschaft kann schwer zu erkennen sein. Je länger Sie jedoch in einer solchen Beziehung bleiben und je länger sie von Natur aus giftig ist, desto schwieriger wird es, sich von ihr zu entfernen. Es kann eines dieser Dinge sein, die da sind, aber sich verstecken. Dann, eines Tages, erwachst du zu der Erkenntnis, was dir durch die Giftigkeit der Freundschaft „gestohlen“ oder entzogen wurde. Ihre Erkenntnis kommt möglicherweise erst, wenn Ihr Licht, Ihre Energie und die „spirituelle Essenz“ Ihres Lebens weiter nachlassen, erst nachdem die toxische Beziehung Sie bereits dazu veranlasst hat, sich selbst zu „entwerten“.

Wie soll ich wissen? Ich weiß es, weil ich in der Vergangenheit seit mehr als einem Jahrzehnt in giftigen Freundschaften war. Es fiel mir schwer, mich der Tatsache zu stellen, dass eine Freundschaft, die ich schätzte, ungesund war, aber schließlich hatte ich keine Wahl. Eines Tages sah ich mich um und stellte fest, dass ich aufgrund dessen, was mich diese Beziehung in Bezug auf Zeit, Energie und spirituelle Turbulenzen kostete, tatsächlich Dinge in meinem Leben verpasst hatte, die ich einst schätzte. Dinge, die mir wichtig waren.

Ich habe immer versucht zu gefallen, indem ich für meinen Freund durch dick und dünn verfügbar und „da“ war, Stunden und Stunden am Telefon verbracht habe, um ein unlösbares Problem nach dem anderen zu hören, bis ich buchstäblich das Gefühl hatte, dass die Lasten meines Freundes meine eigenen waren. und dass ich hilflos war, etwas dagegen zu tun. Mit der Zeit wurde es so anstrengend, dass ich mich jeder positiven Energie beraubt fühlte, die ich einmal hatte. Ich war jahrelang in der Freundschaft gewesen, bevor mir klar wurde, dass Ziele, auf die ich hinarbeiten wollte, irgendwie in meinem Kopf verschwunden waren und sich schnell in nichts weiter als 'Wünsche' verwandelten. Da wusste ich, dass ich etwas tun musste.

Problemerkennung

Es kann schwierig sein, eine toxische Beziehung zu erkennen. Da es als Freundschaft getarnt ist, kann seine Toxizität unsichtbar sein. Mit anderen Worten, es kann sich unter dem Deckmantel von Besorgnis, Fürsorge und Nähe in aller Deutlichkeit verstecken.

Was sollten Sie tun, wenn Sie das Gefühl haben, dass eine Freundschaft giftig sein könnte? Denken Sie daran, es dauert zwei, bis einer fortfährt, und Sie sind mindestens die Hälfte der Beziehung. In diesem Sinne müssen Sie sich zunächst mit der Idee abfinden, dass das, was Sie mit jemandem haben, eine giftige Beziehung ist. Es gibt einen Unterschied zwischen einer giftigen und einer gesunden Freundschaft, die einfach eine schwere Zeit durchmacht. Alle gesunden Freundschaften machen gute und schlechte Zeiten durch, und gelegentlich gibt es Unebenheiten auf der Straße, die zwischen guten Freunden auftreten können. Aber wenn eine Freundschaft gesund ist, wird sie so strukturiert sein, dass sie auch stürmischen Zeiten standhält, und Schwierigkeiten werden es ihr wahrscheinlich ermöglichen, zu wachsen und noch stärkere Bindungen zu entwickeln. Eine giftige Freundschaft wird das nicht tun.

Quelle

Wenn Sie eine Freundschaft haben, die viele Anfragen an Sie stellt, aber in Bezug auf das Geben sehr geizig ist, dann befinden Sie sich möglicherweise in einer giftigen Beziehung. Eine giftige Freundschaft kann:

  • Wiegen Sie sich, ohne viel zu tun, um Sie hochzuheben.
  • Nehmen Sie sich Zeit und fühlen Sie sich ausgelaugt und leblos, anstatt entspannt, aufgeladen und neu belebt zu werden - so wie es gesunde Freundschaften tun.
  • Lassen Sie sich von den gesunden Beziehungen in Ihrem Leben abwenden und verlieren Sie den Kontakt zu denen, die Sie lieben und / oder für die Sie sich interessieren.

Da „Toxizität“ normalerweise als Freundschaft maskiert ist, kann eine Person, die für Sie toxisch ist, ein großes Interesse zeigen in Ihnen und scheint sogar ein treuer, fürsorglicher und unterstützender Freund zu sein. Schließlich ist es das Interesse, das an Ihnen gezeigt wird, und Ihr Glaube, dass die Person ist Ein treuer Freund, an dem du festhältst. Es ist auch wichtig zu verstehen, dass ein giftiger Freund dies nicht ist immer ein verkleideter Feind. Die Person, die für Sie „giftig“ ist, könnte sich wirklich als Ihren Freund betrachten. Dennoch sind die Auswirkungen der Freundschaft für Sie weitgehend negativ.

Wenn Sie in eine Freundschaft verwickelt sind, die sich allgegenwärtig und stressig anfühlt, ist sie wahrscheinlich giftig, und giftig zu sein, macht sie gesundheitsschädlich. Als Gesundheitsrisiko kann eine solche Beziehung Sie anfällig für Krankheiten und Depressionen machen.

Wenn Sie glauben, in einer giftigen Freundschaft zu sein, wenn Sie die Dinge sorgfältig geprüft haben - das heißt nach langem Nachdenken -, wenn Sie zu dem Schluss kommen, dass eine Freundschaft nicht nur ist nicht gut für dich, ist es aber eigentlich Schlecht dann hast du keine andere Wahl, als dich davon zu befreien. Und bevor Sie es überhaupt denken, werde ich es einfach sagen. Ja: Es ist schwierig, sich zu trennen, sei es mit einem platonischen Freund oder mit jemandem, mit dem Sie eine romantische Beziehung hatten. Wenn Sie ein echter Freund von jemand anderem waren, wird die Beziehung mit „Herzenssträngen“ verbunden sein. Aber im Falle einer giftigen Freundschaft sind sogar die Herzen giftig. Damit eine Freundschaft gesund ist, müssen beide Parteien ein „Gleichgewicht“ darin finden. Es muss ein Geben und Nehmen seitens jeder Person geben.

In meinem Fall hatte meine giftige Freundschaft einen negativen Einfluss auf mein ganzes Leben. Während es mich emotional und mental belastete, wirkte es sich auf meine Karriere, meine Beziehung zu Familienmitgliedern und sogar auf meine Gesundheit aus. Ich fühlte mich ausgenutzt und fühlte schließlich, dass ich nichts tun konnte, um das scheinbar endlose Angebot an ungewöhnlichen Problemen meines Freundes zu lösen.

Quelle

Du musst etwas tun

Was solltest du gegen eine giftige Freundschaft tun? Denken Sie daran, mit jemandem befreundet sein zu wollen, bedeutet nicht, dass Sie es sind Muss jemandes Freund sein. Es könnte sein, dass es Zeit ist, zu einer Freundschaft „einfach Nein zu sagen“, insbesondere wenn es zu viel kostet, in der Beziehung zu sein. Sie müssen erkennen, dass Ihre Gesundheit und Ihr Glück, Ihr Bedürfnis, auf sich selbst aufzupassen, wichtiger sein müssen.

Sich von der Giftigkeit einer Freundschaft zu befreien, muss nicht immer bedeuten, sich von Ihrem Freund zu trennen. Wenn Sie der Meinung sind, dass es sich lohnt, dies zu tun, sollten Sie daran denken, die Freundschaft zu „entgiften“. Dieser Weg erfordert Zeit, Geduld, Entschlossenheit und viel Arbeit, um die Freundschaft von ungesund zu gesund zu verändern. Um die Beziehung zu entgiften, müssen Sie in der Lage sein, mit Ihrem Freund zu sprechen und genau zu erklären, wie Sie sich fühlen. Sie müssen in der Lage sein, die Art der Beziehung zu beschreiben und zu erklären, dass sie im aktuellen Zustand für Sie nicht gesund ist. Wenn Sie nicht das Gefühl haben, auf diese Weise mit Ihrem Freund sprechen zu können, ist dies möglicherweise eine Freundschaft, die Sie nicht retten können.

In meinem Fall war das erste, was ich tat, die Heilige Schrift als Anleitung zu betrachten. Als Christ bin ich in der Bibel, um Weisheit und Führung zu finden, die mir in allen Aspekten meines Lebens helfen. Während meiner Suche fand ich in Sprüche 14: 6-7 Worte, die zu mir sprachen:

''Ein Spötter sucht vergeblich nach Weisheit, aber Wissen ist für einen verständigen Mann leicht. Lass die Gegenwart eines Narren, denn dort triffst du keine Worte des Wissens. “

Nachdem ich Hilfe aus der Schrift gefunden hatte, sprach ich mit Familienmitgliedern, denen ich nahe stand. Es hat mir sehr geholfen, mit denen zu sprechen, von denen ich dachte, sie könnten die Situation objektiv betrachten und die mir sagen könnten, ob sie dachten, die Freundschaft könnte gerettet werden oder sollte, oder ob ich einfach die Beziehung beenden sollte. Ich erklärte, dass ich nicht glücklich war und mich über die Freundschaft nicht gut fühlte, und dass ich zu viel Bedürfnis meines Freundes und keine Gegenseitigkeit empfand und dass es kein Gleichgewicht, kein Geben und Nehmen gab. Nachdem ich mit meiner Familie darüber gesprochen hatte, beschloss ich, mich von meinem Freund zu trennen. Obwohl es nicht einfach war, sich zu trennen, war es notwendig und deshalb musste ich es tun. Nachdem ich es versucht hatte, wurde mir klar, dass es keine Möglichkeit gab, die Freundschaft zu entgiften, und alles, was ich tun konnte, war, sie loszulassen. Ich tat dies allmählich, indem ich langsam immer weniger 'verfügbar' wurde. Schließlich ließ ich die Freundschaft vollständig los.

Was macht eine Freundschaft gesund?

„Liebe ist geduldig, Liebe ist gütig. Es beneidet nicht, es rühmt sich nicht, es ist nicht stolz. Es ist nicht unhöflich, es ist nicht selbstsüchtig, es ist nicht leicht verärgert, es führt keine Aufzeichnungen über Unrecht. Liebe erfreut sich nicht am Bösen, sondern freut sich über die Wahrheit. Es schützt immer, vertraut immer, hofft immer, hält immer durch. Liebe versagt nie . . . . ” 1. Korinther 13: 4–8a (Fahrgestellnummer)

  • Eine gesunde Freundschaft schafft Bindungen, beachtet aber Grenzen

Eine gesunde Freundschaft ist liebevoll und pflegend. Es ist etwas, das dich frei fühlen lässt und das dich nicht einsperrt. Wenn Sie durch eine Freundschaft mit jemandem das Gefühl haben, in Knechtschaft zu sein, anstatt sich durch die Bande der Freundschaft frei zu fühlen, stimmt etwas nicht. In der Tat stimmt etwas nicht. Eine gesunde Freundschaft befreit Sie, indem sie Ihrem Geist eine liebevolle Form der Pflege bietet und gleichzeitig Ihr Bedürfnis nach Grenzen beachtet. Es erkennt an, dass die Freundschaft eine ist Teil deines Lebens, aber nicht dein ganzes Leben. Es kommt weder zwischen Ihnen und Ihren anderen Freundschaften oder zwischen Ihnen und Ihrer romantischen Beziehung (falls Sie eine haben), noch hindert es Sie daran, auf Ihre Ziele hinzuarbeiten.

  • Eine gesunde Freundschaft schafft Vertrauen und bietet klugen Rat

'Wer gerecht ist, ist ein Führer zu seinem Nächsten, aber der Weg der Gottlosen führt sie in die Irre. ' Sprüche 12:26

Ein wahrer Freund wird sich weder über Ihre Trauer freuen, noch möchte er / sie, dass Sie in Gefahr gebracht werden. Eine gesunde Freundschaft basiert auf Vertrauen. Wenn Sie jemandem vertrauen, hören Sie ihm wahrscheinlich zu, wenn er Rat oder Anleitung bietet. Wenn Sie feststellen, dass die meisten Ratschläge und Anleitungen Ihres Freundes etwas sind, das, wenn Sie es befolgen, wahrscheinlich zu negativen Konsequenzen für Sie führen würde, ist es Zeit, sich die Freundschaft genauer anzusehen. In Sprüche 13:20 steht geschrieben: „Wer mit den Weisen geht, wird weise, aber der Gefährte der Narren wird Schaden erleiden. “ Ein weiser Rat wird Sie immer zu einem positiven Ergebnis führen, nicht zu einem negativen.Das bedeutet nicht, dass sich die Dinge immer zu Ihren Gunsten entwickeln werden. nichts kann das garantieren. Aber wenn Ratschläge oder Vorschläge eines Freundes positiver Natur sind, führen sie Sie dazu, positive Dinge für Sie zu tun, anstatt zu etwas Negativem, das die Sache für Sie noch schlimmer macht.

  • Eine gesunde Freundschaft zeigt Liebe

Hiob 2:11, In der Bibel heißt es: „Als nun Hiobs drei Freunde von all dem Übel hörten, das über ihn gekommen war, kamen sie alle von seinem eigenen Platz, Eliphas der Temaniter, Bildad der Schuhiter und Zophar der Naamathiter. Sie haben zusammen einen Termin vereinbart, um ihm Sympathie zu zeigen und ihn zu trösten. “

Es ist nicht immer möglich, dass ein Freund einem anderen bedürftigen Freund hilft, aber es gibt immer eine Möglichkeit für einen Freund, Liebe für einen Freund zu zeigen. Es ist wichtig, eine besondere Art von Partnerschaft mit den Menschen zu teilen, die Sie in Ihren „inneren Kreis“ aufnehmen dürfen. Für mich bedeutet dies, dass Sie und Ihre Freunde immer in die gleiche Richtung ziehen sollten und dass Sie sich in schwierigen Zeiten in Ihrem Leben stärker fühlen und besser mit dem umgehen können, was gerade passiert. Ein Freund sollte Sie nicht weiter schwächen, indem Sie sich mit der anspruchsvollen Natur einer Freundschaft auseinandersetzen müssen, die in Ihrer Not keine Unterstützung bietet. Wenn Sie schwere Zeiten durchmachen, zeigt ein wahrer Freund Sympathie und Verständnis, egal was er durchmacht.

Es ist klug und nicht egoistisch, Vorsicht walten zu lassen, um gesunde Freundschaften zu pflegen.
Es ist klug und nicht egoistisch, Vorsicht walten zu lassen, um gesunde Freundschaften zu pflegen. | Quelle

Was können Sie tun, um festzustellen, ob eine Freundschaftsbeziehung giftig ist oder nicht? Auch wenn wir alle Freunde brauchen und obwohl Gott will Um Freunde zu brauchen und zu haben, ist es dennoch hilfreich, Gottes Führung und Ihren gesunden Menschenverstand bei der Auswahl von Freunden zu verwenden. Für mich bedeutet das, dass ich Freunde suchen muss, die mir helfen können, auf dem Weg zu einem gottzentrierten, spirituell begründeten und konzentrierten Leben zu bleiben. Es bedeutet, dass ich nach Freunden suchen muss, die nicht nur an Gott glauben (denken Sie daran, sogar Satan glaubt an Gott!), Sondern auch versuchen, Gott und der Heiligen Schrift zu gehorchen. Ich glaube, es gehört zu meiner Treue zu Gott und zu meinem besten Interesse, Freunde zu suchen, die eine solche Treue teilen.

Ein guter und wahrer Freund wird Ihnen nicht das Gefühl geben, eine schreckliche Person zu sein, weil Gott zulässt, dass Ihnen schreckliche Dinge passieren. Sprüche 27:17 sagen: ''Wie Eisen Eisen schärft, so schärft ein Mann einen anderen. “ Wenn Sie in Ihrem Leben durch Prüfungen und Schwierigkeiten gehen, können diese Dinge ein Test für wahre Freundschaft sein. Wahre Freunde werden mit Ihnen durch die guten und schlechten Zeiten Ihres Lebens sein, und Sie werden sich immer in gewisser Weise durch wahre Freundschaft gestärkt fühlen.