Wie man giftige Freunde identifiziert und loslässt

Quelle

Sie haben das Sprichwort gehört: 'Zeigen Sie mir Ihre Freunde, und ich werde Ihnen sagen, wer Sie sind.' Das ist sehr wahr. Ein Freund, der sich negativ verhält, kann Sie schlecht reflektieren. Er oder sie kann auch giftig für Ihr Wohlbefinden sein.

Anhand einiger Beispiele zeige ich Ihnen, wie Sie ungesundes Verhalten erkennen können. Ich werde auch erklären, wie Sie die Beziehung beenden können, damit Sie nicht länger von ihrem Fehlverhalten betroffen sind.

Zeichen eines giftigen Freundes

Haben Sie einen Freund, der keinen positiven Einfluss auf Ihr Leben hat?



Erfolgreiche Menschen leben davon, intelligente Freunde zu haben, um Wissen zu teilen und im Leben voranzukommen.

Freunde helfen sich gegenseitig. Sie bieten nützliche Meinungen oder Anleitungen, wenn Sie diese benötigen, und Sie tun dasselbe für sie.

Dann gibt es diese eine Art von Freund, die Ihnen überhaupt keinen Wert bietet:

  1. Sie verschwenden deine Zeit.
  2. Sie sehen, wie sie ihr Leben wegwerfen.
  3. Sie finden sie langweilig, weil sie keine vorteilhaften Interessen haben.
  4. Sie können keine intelligenten Gespräche führen, weil sie keine solide Ausbildung haben.
  5. Sie können sich auf nichts verlassen, weil sie niemals zuverlässig sind.
  6. Am schlimmsten ist, dass sie dich in ihr zerschmettertes Leben ziehen.

Ein lebenslanger Freund kann giftig werden

Was machst du, wenn deine Freundschaft vor langer Zeit begann oder es ein lebenslanger Freund ist?

Wenn es ein Freund von der High School war, waren Sie jung und hatten keine klare Vorstellung von der Art von Freunden, die Sie in Ihrem Leben haben möchten - mit denen Sie zusammenarbeiten können, wenn Sie beide älter werden.

Aber dann hat sich etwas geändert. Sie gingen mit ihrem Leben nirgendwo hin, und du hast es getan. Die Zeit kommt, in der Sie erkennen, dass sie Ihr Leben stören, vielleicht sogar auf destruktive Weise.

Sie müssen sich entscheiden, ob es sich lohnt, eine solche Person in Ihrem Leben zu behalten. Manchmal müssen Sie sich weiterentwickeln und die geistig gesunde Person sein, die Sie sind.

Giftige Menschen sind schlechte Einflüsse und verschwenden Ihre Zeit.
Giftige Menschen sind schlechte Einflüsse und verschwenden Ihre Zeit. | Quelle

Was macht jemanden giftig für Ihr Wohlbefinden?

Achten Sie auf folgende Probleme:

  1. Sie stellen fest, dass sie zu einem hohen Wartungsaufwand werden, wenn Sie versuchen, sie zu führen.
  2. Sie hören nicht auf das, was Sie zu sagen haben, und würden stattdessen destruktive Eigenschaften beibehalten.
  3. Sie ernähren sich von Drama, lügen, betrügen und tun sogar verletzende Dinge.
  4. Sie beobachten, wie sie immer tiefer in stressige Situationen geraten.
  5. Du beobachtest ihre Lügen und sie saugen dich in die Mitte.

Ich hatte einmal einen Freund, der mich bat, seine Frau wegen seines schlechten Verhaltens anzulügen, das seiner Tochter abträglich war. Sie wollen nicht zwischen die Lügen eines Mannes und einer Frau gestellt werden. Das ist kein gutes Gefühl. Ich habe diese Freundschaft aus diesem Grund beendet.

Wenn Sie älter werden, können Sie sehen, wie Ihr Freund anderen, selbst ihren Ehepartnern und Kindern, verletzende Dinge antut. Dieser Freund ist eindeutig kein positiver Einfluss in Ihrem Leben. Sie erkennen, dass Sie ein ausgeglicheneres und gesünderes Leben brauchen. Sie haben keine Lust, mit dieser Person zusammen zu sein - nicht einmal für einen sozialen Besuch.

Achten Sie genau darauf, wie dieser sogenannte Freund Sie behandelt.

  1. Verbessern sie Ihr Leben? Sind sie intellektuell auf dem gleichen Niveau wie Sie?
  2. Ist Ihr Freund mit zig emotionalen Problemen im Weg?
  3. Sind sie so in sich versunken, dass sie nicht einmal auf die Vernunft hören können?
  4. Hast du das Gefühl, dass du Zeit mit ihnen verschwendest, weil du nichts Erleuchtendes aus der Freundschaft bekommst?
  5. Finden Sie, dass jedes Mal, wenn Sie zusammen sind, die Diskussion über ihre Probleme ist? Wenn Sie dann versuchen, ihnen zu helfen, ignorieren sie alles, was Sie sagen, um zu helfen?
  6. Scheinen sie eifersüchtig auf dich zu sein und versuchen dich zu verletzen oder deine anderen Freunde anzulügen?
  7. Ist alles in ihrem Leben ein Drama, an dem sie versuchen, dich zu einem Teil zu machen, oder versuchen sie, dich in ihre Lügen hineinzuziehen?
  8. Bitten sie Sie, ein Geheimnis über etwas Schreckliches zu bewahren, das sie getan haben?

Warum sollten Sie mit einer solchen Person befreundet bleiben? Geh mit deinem Bauchgefühl. Sie wissen, was für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden am besten ist.

Eine Entscheidung treffen, um Wege zu trennen

Nachdem Sie erkannt haben, dass Sie einen Freund haben, dessen toxisches Verhalten Sie beeinflusst, müssen Sie entscheiden, was in Ihrem Leben wichtig ist. Wenn Sie entscheiden, dass Sie besser dran sind, nichts weiter mit dieser Person zu tun zu haben, müssen Sie als Nächstes herausfinden, wie Sie die Beziehung beenden können.

Wenn ihre Haltung Sie nach unten zieht, wenn sie Sie in eine unangenehme soziale Position bringen oder Ihre kostbare Zeit verschwenden, müssen Sie einen zweiten Blick auf Ihre Beziehung zu dieser Person werfen.

Einen Freund zu verlassen ist nicht einfach, besonders wenn Sie eine lange Geschichte haben. Ich erkannte jedoch, dass das Leben zu kostbar ist, um mit jemandem in Kontakt zu bleiben, der die Welt für seine selbstverschuldeten Probleme verantwortlich macht und sein Leben weiter verschlechtert.

Wenn Sie sehen, dass es keine Hoffnung auf eine gesunde Freundschaft gibt, ist es Zeit, sich zu verabschieden. Betrachten Sie es als erledigt, nachdem Sie Ihre Gefühle mitgeteilt haben. Dann schau nicht zurück.

Don
Hab keine Angst, dich zu setzen und deinem Freund einen Brief zu schreiben, in dem erklärt wird, warum du die Freundschaft nicht länger fortsetzen kannst. | Quelle

Wie man einer giftigen Person entkommt

So habe ich es mit einem giftigen Freund beendet. Das gibt dir eine gute Idee, wie du auch damit umgehen sollst.

Ich erzählte ihm von all den Dingen, die mich an seiner Einstellung beunruhigten. Ich erklärte klar, wie ich mich fühlte, aber er fuhr mit seinem inakzeptablen Verhalten fort.

Ich begann mich von ihm zu distanzieren. Unsere routinemäßigen sozialen Abendessen, um zu plaudern und in Kontakt zu bleiben, waren geschrumpft, da ich kein Interesse mehr an ihm fand. Er hat die Hinweise jedoch nicht aufgegriffen.

Ich entschied, dass das Beste darin bestand, einen Brief zu schreiben. Ich habe es schriftlich niedergelegt, damit er es so oft überprüfen kann, wie er möchte.

Ich erinnerte ihn an all die Probleme, die ich mit ihm hatte. Ich bezog mich auf all die Dinge, die ich ihm bereits von Angesicht zu Angesicht erzählt hatte.

Ich ließ ihn die Gründe für meine Entscheidung wissen, mich zu trennen. Ich dachte nicht, dass er verstehen würde, was ich schreibe, aber ich musste es trotzdem drucken, damit er die Probleme dauerhaft aufzeichnen konnte.

Es gab nichts weiter zu tun. Ich habe meine Gefühle mitgeteilt. Meine Arbeit war erledigt - Zeit, weiterzumachen.

Hast du so einen Freund?

  • Ja, aber ich habe noch nichts dagegen unternommen.
  • Ja, aber ich habe die Freundschaft bereits beendet.
  • Nein, aber ich denke, das ist nützlich für andere.