Wie man ein Mädchen umarmt: Tipps für schüchterne Männer, um Mädchen freundlich und romantisch zu umarmen

Lerne die besten Umarmungstechniken für Freundinnen, Freundinnen und Schwärme.
Lerne die besten Umarmungstechniken für Freundinnen, Freundinnen und Schwärme. | Quelle

Wie solltest du ein Mädchen umarmen?

Wie umarmst du ein Mädchen? Der Gedanke, ein Mädchen zu umarmen, kann einen schüchternen Kerl oder einen Introvertierten ziemlich nervös machen. Selbst der gelegentlichste Austausch von körperlicher Intimität kann für jemanden unangenehm sein, der sich mit dem anderen Geschlecht nicht allzu wohl fühlt. Von süßen und freundlichen Umarmungen bis hin zu warmen und romantischen Umarmungen gibt dieser Artikel Tipps, wie ein Mann es sich leicht machen kann, ein Mädchen zu umarmen, egal ob es eine Freundin, ein Schwarm oder seine erste Freundin ist.

13 Tipps zum Umarmen eines Mädchens

  1. Lächle, während du auf sie zugehst, um zu beurteilen, ob du sie umarmen sollst oder nicht.
  2. Gehen Sie langsam und ruhig auf sie zu.
  3. Halten Sie Ihre Arme nicht von zu weit weg weit offen.
  4. Tragen Sie sich selbstbewusst, wenn Sie zu dem Mädchen gehen.
  5. Halten Sie Augenkontakt und begrüßen Sie sie, wenn Sie näher kommen.
  6. Öffne deine Arme während deiner letzten Schritte weit.
  7. Entscheiden Sie, auf welcher Seite Sie Ihren Hals kippen möchten.
  8. Lehnen Sie sich leicht hinein - lehnen Sie sich nicht so weit an, dass sich nur Ihre Schultern berühren.
  9. Wissen, wo Sie Ihre Hände während der Umarmung halten müssen.
  10. Lass deine Hände nicht über den unteren Rücken des Mädchens gleiten.
  11. Zucken Sie während der Umarmung nicht zurück und handeln Sie nicht unbeholfen.
  12. Lass nicht sofort los; Halte dich auch nicht zu lange fest.
  13. Vermeiden Sie den unangenehmen Moment nach einer Umarmung, indem Sie einen Gesprächsstarter nach der Umarmung vorbereiten.

1. Lächle, während du auf sie zugehst, um zu beurteilen, ob du sie umarmen sollst oder nicht.

Ein süßes Lächeln wird sofort das Eis brechen, selbst wenn Sie in einiger Entfernung sind. Wenn sie ein warmes Lächeln erwidert, können Sie es als Zeichen dafür nehmen, dass das Umarmen wahrscheinlich die Situation nicht unangenehm macht.

2. Gehen Sie langsam und ruhig auf sie zu.

Wenn Sie zu schnell gehen, können Sie übereifrig erscheinen. Es wird auch Ihre Nervosität offenbaren und Sie möglicherweise dazu bringen, seltsame Schwingungen abzugeben. Handeln Sie natürlich, indem Sie ruhig und langsam gehen, als würden Sie im Park spazieren gehen.



3. Halten Sie Ihre Arme nicht von zu weit weg weit offen.

Wenn Sie kein Freund sind, der Ihre Freundin trifft, nachdem Sie sich viele Wochen oder Monate lang nicht gesehen haben, vermeiden Sie den Fauxpas, Ihre Arme weit offen zu halten, wenn Sie auf das Mädchen zugehen - Sie werden sie ausflippen und sie sich fragen lassen, warum Sie so sind aufgeregt. Halten Sie Ihre Hände an Ihren Seiten und gehen Sie normal, wenn Sie sich ihr nähern.

4. Tragen Sie sich selbstbewusst, während Sie zu dem Mädchen gehen.

Meistens ist mangelndes Selbstvertrauen ein Deal-Breaker, wenn es um schüchterne Männer geht, die mit Mädchen interagieren. Selbst wenn Sie am meisten in das Mädchen verknallt sind, das Sie gerade umarmen, müssen Sie Ihre Nerven in den Griff bekommen und ein hohes Maß an Selbstvertrauen zeigen.

Hier sind einige Tipps, wie Sie eine gute Körperhaltung beibehalten können, wenn Sie auf ein Mädchen zugehen, um es zu umarmen:

  • Halte deine Schultern breit, aber sei nicht steif.
  • Entspannen Sie sich und atmen Sie tief durch.
  • Halten Sie Ihre Hände an Ihren Seiten.
  • Bücken Sie sich nicht - halten Sie Ihren Rücken gerade.
  • Halte deinen Kopf hoch; schau nicht runter
Wenn Sie zuversichtlich bleiben, wenn Sie sich dem Mädchen nähern, werden Sie
Wenn Sie zuversichtlich bleiben, wenn Sie sich dem Mädchen nähern, das Sie umarmen, wird es entspannt sein und die Situation wird nicht unangenehm. | Quelle

5. Halten Sie Augenkontakt und begrüßen Sie sie, wenn Sie näher kommen.

Jungs müssen erkennen, dass eine der einfachsten Möglichkeiten, eine Frau zu verstehen, darin besteht, in ihre Augen zu schauen. Denken Sie daran und halten Sie ständigen Augenkontakt mit einem Mädchen, während Sie sich ihr nähern, um sie zu umarmen. Begrüße sie mit einem 'Hallo' oder 'Hey, was ist los?'

Die wenigen Worte, die mit ihr ausgetauscht werden, werden Sie weiter entspannen und die Nervosität verringern, die Sie möglicherweise noch spüren. Es wird auch den Grundstein für das kritische Gespräch nach der Umarmung legen.

6. Öffnen Sie Ihre Arme während der letzten Schritte weit.

Geben Sie dem Mädchen ein Zeichen, dass Sie es umarmen werden, indem Sie während der letzten Schritte Ihre Arme weit öffnen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bemühungen nicht halbherzig sind. Halten Sie Ihre Handflächen offen und Ihre Ellbogen ausgestreckt.

7. Entscheiden Sie, auf welcher Seite Sie Ihren Hals kippen möchten.

Genau wie du es tun würdest Gib ihr einen KussSie müssen entscheiden, in welche Richtung Sie Ihren Hals neigen, wenn Sie ein Mädchen umarmen. Sie wird Ihre Nervosität sofort erkennen, wenn Sie darauf warten, dass sie sich für eine Seite entscheidet.

Wenn Sie Ihren Kopf zur Seite geneigt haben und sich umarmen, fummeln Sie nicht herum und bewegen Sie Ihren Kopf in die andere Richtung. Im Idealfall neigt das Mädchen den Hals zur gegenüberliegenden Seite und Sie beide passen nahtlos ineinander wie eine Hand in Hand.

8. Lehnen Sie sich leicht vor - lehnen Sie sich nicht so weit an, dass sich nur Ihre Schultern berühren.

Beugen Sie sich zu dem Mädchen, wenn Sie es umarmen, aber beugen Sie sich nicht so weit, dass sich nur Ihre Schultern berühren. Ihr ganzer Körper muss sich nicht berühren, aber als Faustregel sollten Sie sicherstellen, dass sich zumindest Ihre Oberkörper von den Nabeln an berühren, wenn Sie sie umarmen.

Wenn sie
Wenn sie deine Freundin ist, könnte die Umarmung in eine romantischere Umarmung übergehen, wie auf dem Foto oben. Wenn sie nicht deine Freundin ist, riskiere nicht, ihre Haare zu berühren oder deine Hände ohne ihre Zustimmung über ihren Rücken zu bewegen. | Quelle

9. Wissen, wo Sie Ihre Hände während der Umarmung halten müssen.

Jungs, die schüchtern sind, fummeln oft an ihren Händen herum, wenn sie ein Mädchen umarmen. Hier sind einige grundlegende Richtlinien, die Ihnen helfen, sich beim Umarmen eines Mädchens wohler mit Ihren Händen zu fühlen:

  • Ballen Sie Ihre Handflächen nicht zu Fäusten.
  • Am sichersten ist es, wenn Sie eine Ihrer Hände auf ihren oberen Rücken direkt unter den Schultern und die andere auf ihren unteren Rücken direkt über ihren Hüften legen.
  • Wenn sie nicht Ihre Freundin oder jemand ist, den Sie seit vielen Jahren kennen, streicheln Sie sie nicht und bewegen Sie Ihre Hände nicht auf ihrem Rücken.

10. Lassen Sie Ihre Hände nicht unter den unteren Rücken des Mädchens gleiten.

Es ist eine Sache, wenn Sie Ihre Hand auf den Hintern Ihrer Freundin legen möchten, während Sie sie ungezogen umarmen (stellen Sie sicher, dass sie zuerst damit einverstanden ist, auch wenn sie Ihre Freundin ist). Aber wenn sie nicht deine Freundin ist, wird sie es wahrscheinlich nicht vorziehen, deine Hand auf ihrem Hintern zu fühlen.

Sei fest, aber sanft, während du deine Hand auf ihren unteren Rücken legst. Der geringste Ausrutscher zu ihrem Hintern könnte für euch beide peinlich sein.

Umarmungen können süß und freundlich sein - sie ziehen sich an
Umarmungen können süß und freundlich sein - sie müssen keine unangenehme und beängstigende Erfahrung sein! | Quelle

11. Umgang mit körperlicher Intimität - zucken Sie nicht zusammen oder verhalten Sie sich unbeholfen, wenn Sie ein Mädchen umarmen.

Ein schüchterner Mann oder ein Introvertierter, der nervös ist, sich Mädchen zu nähern, kann sich aus vielen Gründen unbehaglich fühlen, wenn er ein Mädchen umarmt:

  • Ein Mädchen zu umarmen kann ihn aufregen.
  • Jede Art von körperlicher Nähe zu einem Mädchen macht ihn nervös.
  • Er wird von der Umarmung angemacht.

Wenn Sie sich auf einen dieser Gründe beziehen können, trennen Sie sie mental von der Umarmung. Erinnern Sie sich daran, dass eine Umarmung einfach eine warme, freundliche Geste ist, ähnlich wie das Händeschütteln mit einem anderen Mann. Es muss überhaupt keine große Sache sein.

12. Lass nicht sofort los; Umarme dich auch nicht zu lange.

Das sofortige Loslassen einer Umarmung führt zu einer unangenehmen Stimmung, wenn Sie sie zu lange festhalten, kann dies dazu führen, dass Sie wie ein Verrückter aussehen. Leider gibt es in keinem Regelbuch eine feste Zeit, die die Anzahl der Sekunden vorschreibt, in denen Sie ein Mädchen umarmen sollten, aber zwischen zwei und vier Sekunden sollten in Ordnung sein.

13. Vermeiden Sie den unangenehmen Moment nach einer Umarmung, indem Sie einen Gesprächsstarter nach der Umarmung vorbereiten.

Für einen schüchternen Mann endet das Gefühl der Unbeholfenheit nicht, wenn die Umarmung endet. Die eigentliche Herausforderung beginnt nach der Umarmung, weil er ihr wahrscheinlich nichts zu sagen hat.

Wenn Sie sich auf diese Situation beziehen können, denken Sie an ein paar Gesprächsstarter, bevor Sie sie umarmen. Sei ruhig, damit sich deine Umarmung auf natürliche Weise in ein warmes und freundliches Gespräch verwandelt.

Tipps für eine freundliche Umarmung eines Mädchens

Denken Sie an diese Dinge, wenn Sie ein Mädchen umarmen, das nur eine Freundin oder jemand ist, den Sie zum ersten Mal treffen:

  • Sei sanft und lässig - umarme sie nicht fest.
  • Lass deine Umarmung nicht länger als ein paar Sekunden dauern.
  • Bewege deine Hände nicht auf ihrem Rücken.
  • Reden Sie weiter, während Sie sie umarmen.

Tipps, um einem Mädchen eine romantische Umarmung zu geben

Umarmen Sie Ihre Freundin? Machen Sie jede Sekunde mit diesen Tipps romantisch:

  • Umarme sie fest.
  • Lass einen liebevollen Seufzer aus.
  • Streichle ihren Rücken mit deinen Handflächen.
  • Flüstere etwas in ihr Ohr, während du sie umarmst.
  • Lass sie ihren Kopf auf deine Schultern legen.
  • Hebe sie hoch, während du sie umarmst.
  • Berühren Sie Ihre Stirn zusammen und schauen Sie in ihre Augen, während Sie die Umarmung lösen.