So reinigen und desinfizieren Sie Spielzeug

Baby beißt ein Spielzeug

Siehst du dir die Spielsachen deines Babys an und fragst dich, warum sie so schmuddelig geworden sind? Sie wissen, dass sie gereinigt werden müssen, aber wo fangen Sie an? Was verwenden Sie und wie oft sollten Sie Babyspielzeug reinigen?

Zum Glück war das Lieblingsspielzeug meines Kindes eine Babypuppe mit weichem Körper. Es war maschinenwaschbar, also schlich ich es weg, wenn ich damit durchkam, und steckte es durch die Maschine und den Trockner, während sie schlief. Voila – eine schöne, saubere Puppe.

Es ist jedoch nicht immer so einfach. Schauen wir uns an, warum wir Babyspielzeug reinigen müssen, aus welchen verschiedenen Materialien Spielzeug hergestellt wird und wie man es am besten reinigt.



Inhaltsverzeichnis

Warum sollten Sie Babyspielzeug reinigen?

Babys lieben es, mit Spielzeug zu spielen, aber denken Sie nur darüber nach, was sie damit machen. Sie werfen sie auf den Boden, besabbern sie, spucken sie an und stecken sie sich schließlich in den Mund.

Diese Spielzeuge können Keime enthalten, die Ihr Baby krank machen könnten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein anderes Familienmitglied kürzlich krank war und mit dem Spielzeug umgegangen ist. Oder Sie hatten vielleicht ein Spieltreffen, bei dem andere Babys mit dem Spielzeug gespielt und Keime hinterlassen haben. Hier istein Diagramm von der Environmental Protection Agencydas beschreibt, wie Keime auf Spielzeug und anderen Gegenständen verbreitet werden.

Die regelmäßige Reinigung von Babyspielzeug ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass sich keine Bakterien festsetzen können. Dies gilt insbesondere für Kuscheltiere wie Teddys und schwammige Spielzeuge (eins) .

So reinigen Sie Babyspielzeug

Verschiedene Spielzeuge stellen unterschiedliche Herausforderungen dar, wenn es um die Reinigung und Desinfektion geht. Lassen Sie uns einige davon genauer untersuchen.

eins.Teddys und Kuscheltiere

Spielzeug aus Stoffkönnen schnell schmutzig werden und am Ende böse Keime beherbergen. Überprüfen Sie das Etikett auf dem Spielzeug, um zu entscheiden, wie es am besten gereinigt wird.

Einige werden durch die Wäsche gehen und andere nicht. Wenn Sie Ihre bemerkenBaby spuckt aufB. auf einem Teddy, reinigen Sie ihn sofort mit einem feuchten Tuch und einer milden Seifenlösung.

Wenn sie maschinenwaschbar sind, stellen Sie sicher, dass Sie sie verwendenein sanftes Waschmitteldas ist für Babys geeignet. Sie können eine Tasse Essig hinzufügen, um Bakterien zu bekämpfen.

Spielzeug, das nicht gewaschen werden kann, mit milder Seife leicht von Hand waschen und dann in der Sonne an der Luft trocknen. Alternativ können diese Spielzeuge nach dem Händewaschen durch einen Trockner mit niedriger Temperatur geführt werden. In beiden Fällen hilft Wärme dabei, Keime abzutöten. Desinfizieren Sie sie wie bei der Maschinenwäsche regelmäßig.

zwei.Badespielzeug

Baden macht dem Baby Spaßaber sie pinkeln unweigerlich ins Badewasser, und Sie beten, dass das der Punkt ist, an dem es aufhört. Dann gibt es den Staub und Schmutz, den man von ihren kleinen Körpern abwäscht. In all dem schwimmen diese Plastikenten und andere Spielzeuge herum.

Du bekommst das Bild. Dies ist ein perfekter Nährboden für fiese Mikroben und Schimmel. Diese Spielzeuge müssen bei jedem Gebrauch gewaschen und getrocknet werden (zwei) .

Waschen Sie sie nach jedem Bad und hängen Sie sie zum Trocknen in einen Netzbeutel oder einen offenen Korb, in dem das Wasser ablaufen kann. Sie können sie auch in eine Bleichlösung in einem Verhältnis von 1,5 Teelöffeln Bleiche pro Gallone Wasser tauchen, um sie zu desinfizieren.

Dies sind meiner Meinung nach die am schwierigsten zu reinigenden Babyspielzeuge. Mein Kind hatte ein paarBadespielzeugdie ich schließlich weggeworfen habe, weil meine Bemühungen, sie zu reinigen, fehlgeschlagen sind. Denken Sie daran, wenn Sie Zweifel haben, werfen Sie es weg – IhrBabys Sicherheitist wichtiger, als ein billiges Badespielzeug zu sparen.

3.Plastikspielzeuge

Plastikspielzeug ist bei allen Babys beliebt. Es gibt sie in vielen Formen und Größen,von einer einfachen Rasselzu einem batteriebetriebenen Spielzeug mit Licht und Geräuschen.

Einige einfache Plastikspielzeuge sind spülmaschinenfest, was eine gute Möglichkeit ist, sie zu reinigen. Andernfalls wischen Sie sie täglich mit etwas heißem Wasser und Spülmittel ab.

Wenn es sich um ein Spielzeug mit Batteriefach handelt, entfernen Sie die Batterien, bevor Sie sie abwischen. Verwenden Sie ein altes, trockenesZahnbürsteum das Batteriefach zu reinigen.

Vier.Spielzeug aus Silikon und Gummi

Weich und matschig, diese Spielzeuge sind leicht und flexibel, damit das Baby damit spielen kann. Sie lassen sich gut handhaben, nehmen aber auch ordentlich Keime auf.

Diese Materialien können nicht gekocht werden, da Hitze ihre Textur verändert. Sie sollten mit einer 1:1-Mischung aus Essig und Wasser abgewischt, einige Minuten einwirken gelassen, dann abgespült und an der Luft getrocknet werden.

Sie können auch gereinigt werden, indem Sie sie in warmem Seifenwasser mit etwas Zusatz einweichenBaby-Shampoooder mildes Reinigungs- oder Desinfektionsmittel. Spülen Sie sie nach etwa 30 Minuten mit klarem Wasser ab und legen Sie sie zum Trocknen in den Geschirrkorb.

5.Holzspielzeug

Naturholz ist für manche die WahlBausteine,Zugsets,Schaukelpferde, und andere Spielzeuge. Manche Hölzer haben kleine Rillen, in denen sich Staub und Keime ansammeln können.

Die Reinigung von Spielzeug aus Holz erfordert etwas Sorgfalt. Du solltest das Holz nicht zu nass machen, da es sich beim Austrocknen verziehen kann. Holz ist außerdem porös, sodass Feuchtigkeit eingeschlossen werden und zu einer Schimmelquelle werden kann.

Verwenden Sie ein feuchtes Tuch mit der oben erwähnten 50/50-Essiglösung. Verwenden Sie eine weiche Bürste, um Schmutz aus den Rillen zu entfernen.

6.Puppen

Diese können schwierig zu reinigen sein, es sei denn, Sie können sie wie meine waschen. Es gibt viele verschiedene Materialien, die möglicherweise unterschiedliche Arten der Reinigung benötigen.

Kunststoffkörper können wie oben mit Spülmittel und warmem Wasser abgewischt werden. Haare können mit Babyshampoo gewaschen werden – Ihr Kind wird denken, dass es eine lustige Aktivität ist, die Haare seiner Puppe zu waschen.

Der Stoff kann auch mit warmem Wasser und Babyshampoo gewaschen und vollständig trocknen gelassen werden.

Wenn Sie ein Desinfektions- oder Reinigungsmittel für Spielzeug und andere Haushaltsoberflächen verwenden, ist es wichtig sicherzustellen, dass es Ihrem Baby nicht schadet. Die AAP bietet einige anSicherheitsvorschläge, einschließlich Kommentare über die Verwendung von Bleichmitteln. Es scheint, dass Wasserstoffperoxid das am wenigsten giftige Reinigungsmittel ist und zu den geringsten Nebenwirkungen geführt hat.

Wie oft sollte ich sie reinigen?

Spielzeug muss gereinigt werden, wenn du siehst, dass es schmutzig wird. Aber auch wenn sie gut aussehen, sollten Sie sie mindestens einmal pro Woche reinigen und einmal im Monat desinfizieren.

Wenn Ihr Baby oder andere jedoch krank waren, wenn andere Kinder damit gespielt haben oder das Fellbaby sie abgeleckt hat, desinfizieren Sie sie sofort.

Dadurch werden Keime und Bakterien abgetötet, die normale Seife und Wasser nicht loswerden. Auf diese Weise können Sie das Risiko einer erneuten Infektion Ihres Babys oder anderer Familienmitglieder verringern.

Sie können die oben erwähnte Bleichlösung verwenden, um Babyspielzeug zu desinfizieren. Denken Sie jedoch daran, Babyspielzeug zuerst mit Wasser und Seife zu reinigen, um Schmutz und Staub zu entfernen, und dann mit dem Desinfektionsmittel nachzuwischen (3) .


Sauberes Spielzeug schafft eine sicherere Spielzeit

Bei allem anderen, was Sie tun müssen, wenn Sie eine junge Familie haben, fällt das Reinigen von Spielzeug möglicherweise unter den Radar. Es ist jedoch wichtig, dass Sie wissen, wie und wie oft Spielzeug gereinigt wird.

Ihr Baby wird einigen Keimen ausgesetzt sein, was in Ordnung ist, da es ihm hilft, Immunität aufzubauen (4) . Es gibt jedoch Zeiten, insbesondere nach einer Krankheit, in denen Spielzeug gereinigt werden muss.