Was einige Single-Again-Frauen wünschen, dass ihre verheirateten Freundinnen es wüssten

Manchmal, wenn die Ehe endet, sind die alleinstehenden Frauen überrascht, dass ihre verheirateten Freundinnen beginnen, sie zu meiden. Zur Verteidigung der noch verheirateten Frauen denken sie vielleicht, dass sie guten Grund haben, sich zu distanzieren.

  • Einige Ehemänner können Frauen, denen sie nicht verbunden sind, nicht vertrauen. Sogar anständige Männer vermasseln es. Über das Gewöhnliche hinaus ist die Geschichte eines Pastors und seiner Frau; er hat sie mit ihrer besten Freundin betrogen. (Gott sei Dank, ihre Ehe hat überlebt).
  • Enge Freunde kennen den Zeitplan des anderen und können planen, sich für geheime Trysten zur Verfügung zu stellen. Die verheirateten Frauen wollen ihren alleinstehenden Freunden diese Gelegenheit nicht geben.
  • Einige wiederkehrende Frauen suchen ständig nach der Kameradschaft, die sie nicht mehr haben. Ihre Tränen könnten einen Ehemann ihrer Freundin verführen.
Sie kann traurig sein, ohne sadistisch zu sein. (Foto von Kinkean-bearbeitet).
Sie kann traurig sein, ohne sadistisch zu sein. (Foto von Kinkean-bearbeitet). | Quelle

Aber alle Frauen, die wieder Single sind, sind nicht gefühllos oder nachsichtig. Einige verlassen ihre Ehen entschlossen, die Integrität voranzutreiben. Sie verlieren einige ihrer Freunde, die auf der Seite der ehemaligen Ehemänner stehen, aber sie erwarten, dass einige Freunde loyal bleiben. Sie schätzen freundliche Gesten wie die Einbeziehung in gesellschaftliche Zusammenkünfte, um ihr Wert- und Zugehörigkeitsgefühl zu stärken.

Obwohl die verheirateten Freunde nicht für das moralische Verhalten der geschiedenen Frauen verantwortlich sind, können sie helfen, sie richtig zu steuern, indem sie ihnen schwesterliche Unterstützung anbieten. Im Namen der Geschiedenen spricht dieser Artikel die verheirateten Freundinnen und diejenigen an, die sie davon überzeugen können, nicht jede Frau auszuschließen, die wieder ledig wird.



(1) Sie respektieren immer noch die Ehe

Alles, was in Ehen passiert ist, die enden, passiert auch in Ehen, die überleben. Eine Scheidung beweist nicht das Scheitern der Ehe; es zeigt, dass die geschiedenen Personen keine angemessene Vorbereitung oder Unterstützung erhalten haben. Diejenigen, die ehrlich sind, verlassen die Ehe in dem Wissen, dass die Ehe wie jede andere Beziehung unter verschiedenen Umständen funktionieren kann.

Anstatt die Schuld für sich selbst, ihre Exen oder ihre Freunde zu verlängern, lernen sie loszulassen. Sie lernen sogar, Gott nicht die Schuld zu geben, obwohl sie nicht verstehen, warum Er zugelassen hat, dass ihr Dilemma so endet, wie es war. Es tut weh, aber sie planen, den Schmerz zu überleben.

So respektieren Frauen mit Integrität immer noch die Ehe, insbesondere die Ehen ihrer Freunde, und sind dankbar für die Beispiele von Beziehungen, die funktionieren. Sie haben kein Interesse daran, Ehen einzumischen und zu sabotieren, die ihnen helfen, sich auf ihre eigene erfolgreiche zweite Chance vorzubereiten.

(2) Sie erinnern sich noch an die goldene Regel

'Sei nicht mit geschiedenen Frauen befreundet', sagen einige der verheirateten Frau. 'Sie werden für dich wollen, was sie selbst haben.' Tugendhafte Frauen sind das Gegenteil. Sie hassen es, andere so leiden zu sehen, wie sie es getan haben.

Geschiedene Frauen wurden durch Enttäuschung, Verlegenheit und Verrat unter anderen Folgen des Endes ihrer Beziehung verletzt. In ihrer Leidenschaft für das Überleben versuchen Frauen mit Integrität, weiterzumachen und erkennen, dass Vergebung ein großer Teil des Prozesses ist.

Sie vergeben sich. Sie möchten zunächst neue Samen für ihre neue Ernte pflanzen - Samen wie Ehrlichkeit, echte Freundschaft, Großzügigkeit und Dankbarkeit. Die neue Ernte, die sie erwarten, wird nicht nur für sie sein, sondern auch für ihre Kinder und Enkelkinder. In diesem Sinne investieren sie in die Ehen ihrer Freunde, was sie selbst und ihre Nachkommen selbst ernten sollen.

Schwesterliche Unterstützung kann ihr helfen, sich auf den Weg zur Genesung zu konzentrieren.
Schwesterliche Unterstützung kann ihr helfen, sich auf den Weg zur Genesung zu konzentrieren. | Quelle

(3) Sex ist nicht ihr Hauptanliegen

Es stimmt, sie sind einige getäuschte Frauen, die denken, dass Sex das Heilmittel für all ihre negativen Emotionen ist, aber selbst sie werden ihre Meinung ändern, wenn sie aufrichtige Zuneigung von ihren Freunden erfahren.

Es stimmt auch, dass die geschiedenen Frauen daran gewöhnt sind, ihre sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen, aber ihre emotionalen Bedürfnisse sind eher ihr Hauptanliegen. Ihre verheirateten Freundinnen können ihnen helfen, indem sie ihnen zuhören, ihre Freundschaftsqualitäten schätzen und ihre Überlebensfähigkeiten bestätigen.

Gesunde Ehebeziehungen, in denen Grenzen und Vertrauen hergestellt werden, können zu Trost und Unterstützung für Freunde von Ehemann oder Ehefrau werden, die wieder Single werden. Anständige Scheidungen suchen nach Seelenfrieden und Sinn fürs Ziel, nicht nach vorübergehenden Nervenkitzel, die zu ihrer Schuld und Frustration beitragen.

(4) Sie mögen unkomplizierte Gespräche

Sie ziehen es vor, dass ihre verheirateten Freundinnen ihren Verdacht (falls vorhanden) eingestehen, als sie falsch einzuschätzen und sie mit Sarkasmen und Anspielungen zu bestrafen. Es gibt mehrere Gründe, warum die verheiratete Frau aus gutem Grund misstrauisch werden kann. Das bedeutet nicht unbedingt, dass ihr Ehemann und ihre Freundin einer Straftat schuldig sind, selbst wenn der Ehemann eine der folgenden Aktionen ausführt:

  • Er erkundigt sich ständig, wie sie mit ihrer Einsamkeit umgeht.
  • Er stellt sich oft zur Verfügung, um ihr bei Autoreparaturen, Hausreparaturen und allem zu helfen, was normalerweise als Männerjob angesehen wird.
  • Er überreicht ihr ein Geschenk, das der Freund von ihm und seiner Frau annimmt.
  • Er tauscht mit ihr Textnachrichten über eine Angelegenheit aus, an der die Frau nicht beteiligt ist.

Die Freundlichkeit des Mannes zu akzeptieren bedeutet nicht unbedingt, dass die Freundin mit ihm schummeln will. Die ehrliche Frau wird unkomplizierte Fragen und Bedenken der verdächtigen Frau zu schätzen wissen. Im Gegenzug wird sie sich für ihre Unempfindlichkeit entschuldigen und darauf achten, die Grenzen der Freundschaft einzuhalten. Wenn die Frau jedoch darauf besteht, die Freundschaftsbeziehungen zu kappen, wird die Freundin mit guten Absichten ihren Wünschen nachkommen.

Alle Frauen brauchen die Liebe und Unterstützung von Freundinnen. (Foto von Mathias Klang)
Alle Frauen brauchen die Liebe und Unterstützung von Freundinnen. (Foto von Mathias Klang) | Quelle

(5) Sie brauchen noch weibliche Freundschaften

Während geschiedene Menschen über den Verlust ihrer Ehe trauern, gibt ihr Gehirn die ganze Energie aus, um sie gesund zu halten. Sie üben ein schlechtes Urteilsvermögen aus. Einige Frauen kaufen übermäßig ein, dann werden sie wegen ihrer Torheit depressiv und kaufen wieder ein, um ihre Depression zu lindern.

Frauen brauchen ihre Freundinnen in dieser schwierigen Zeit, um ihnen Gesellschaft zu leisten, sie zu ermutigen und sie an sinnvollen Aktivitäten zu beteiligen. Später, wenn die Einsamkeit sie überwindet, brauchen sie auch ihre Freundinnen, um die männliche Kameradschaft nicht zu ersetzen, sondern um sie in Abwesenheit zu unterstützen. (Sogar verheiratete Frauen brauchen diese Unterstützung manchmal). Nichts lindert den Schmerz in einem emotionalen weiblichen Herzen so sehr wie Eiscreme und Lachen mit Freundinnen, die sich darum kümmern.

Alle Frauen, besonders die Single, brauchen wieder die Liebe und Unterstützung von Freundinnen.

DivorceCare: Freunde helfen Freunden (2 Minuten)